So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Meine Haut f hlt sich gereizt an. Sie juckt , es kommen kleine

Kundenfrage

Meine Haut fühlt sich gereizt an. Sie juckt , es kommen kleine Flecken, die aussehen wie Stiche. Innerhalb einiger Tage werden hieraus gr0ße rote Flecken. Diese Flecken sind an ganz unterschiedlichen Tellen am Körper und nehmen täglich zu. Vor ca. 14 Tagen wurde eine Probe entnommen. Es sei Keratose. Was ist passiert, daß es tägl. zunimmt. Ich bin sehr verzweifelt? Können Sie mir eine Antwort senden
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

Eine Keratose liegt vor, wenn viele Schuppen oder Hornhaut vorhanden sind. Das paßt nicht zu dem von Ihnen beschriebenen Bild der roten Flecken. Haben Sie überhaupt irgendwelche Schuppen auf Ihren Flecken?

 

Solarazegel ist zur Behandlung der Aktinischen Keratosen auf dem Markt, das sind die Vorstufen der hellen Hautkrebse. Ihre Beschreibung paßt auch nicht zu den hellen Hautkrebsen. Dies entwickeln sich langsam, wachsen nicht so rasch und kommen auch nicht zahlreich, meist auch nur an den Stellen, die gewöhnlich der Sonne ausgesetzt sind.

M.E. ist es möglich, daß Solarazegel Ihre Hautveränderungen noch zusätzlich reizen könnte.

 

Nach Ihrer Beschreibung denke ich an andere Diagnosen. Zum einen ist denkbar, daß Sie von kleinen Lebewesen geplagt werden (aber nicht die Krätze). Haben Sie Umgang mit Tieren oder eine andere Infektionsquelle in der Richtung? Haben Sie irgendwo einen alten Dachboden aufgeräumt o.ä.?

Dagegen hilft meist folgendes: Ziehen Sie die Bettwäsche ab und waschen diese so heiß wie möglich. Die Matratze und das Bettzeug stellen Sie 12 Stunden an die frische Luft, das mögen die Tierchen gar nicht. Die juckenden Hauterscheinungen können Sie mit einer Cortisoncreme (frei verkäuflich ist nur die schwächste, Hydrocortison) und Ceitrizin oder Loraderm Tabletten behandeln. Wenn es dann bald abheilt, waren wahrscheinlich kleine Lebewesen die Ursache Ihrer Beschwerden. Sollten Sie Tiere haben, gehören diese vom Tierarzt in dieser Hinsicht untersucht.

 

In Frage kommt weiter eine Urticaria, die Quaddelsucht. Wenn die Flecken größer werden, sind es dann noch Quaddeln oder flache rote Flecken? Wie groß genau? Trocken? Schuppen s.o.?

 

Auch eine andere immunbedingte Hautentzündung ist möglich, worauf auch der Juckreiz hinweist.

 

Damit Sie sich der Ursache nähern können, möchte ich folgende Anregungen geben:

 

Hatten/haben Sie einen Infekt ooder sonstige Erkrankungen?

 

Nehmen/nahmen Sie Medikamente, evtl. auch kurzzeitig wie Antibiotika, Grippemittel o.ä.?

 

Haben Sie eine stressige Zeit, Sorgen, seelische Belastungen?

 

Dies alles kann zu Quaddelsucht und immunbedingten Hautreaktionen führen?

 

Neigen Sie sonst zu Hautreaktionen, Allergien, Heuschnupfen, Asthma?

 

Wenn es täglich zunimmt, muß der Auslöser noch aktiv sein. Ich würde in diese Richtungen suchen.

 

Haben Sie den Befund der Hautuntersuchung, könnten Sie mir genau schreiben, was da unter Ergebnis oder Diagnose steht? Da muß m.E. noch etwas anderes sein.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

______________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

ich habe gesehen, daß meine Antwort Sie noch nicht erreicht hat. Manchmal hat dies technische Ursachen, wenn z.B. der SPAM-Filter des Kunden die Benachrichtigungsmail abfängt. Dies ist ein zweiter Versuch, Sie auf die Antwort aufmerksam zu machen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann