So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19837
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, wie diagnostiziert ein Arzt Fibromialgie. . . Und

Kundenfrage

Hallo,

wie diagnostiziert ein Arzt Fibromialgie. . . ? Und wo kann ich einen Facharzt dafür finden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

im Zusammenhang mit den Wechseljahren kann es durchaus zu vielerlei Arten von Beschwerden kommen. Wenn durch Blutuntersuchung ein Hormonmangel nachweisbar ist, sollte dieser daher durch entsprechende, hormonelle Medikation ausgeglichen werden.
Die Diagnose Fibromyalgie wird in erster Linie durch Ausschlussdiagnostik gestellt, da sich dabei keine organischen Veränderungen feststellen lassen. Auszuschliessen wären dabei rheumatisch-entzündliche Erkrankungen, Wirbelsäulenprozesse, muskuläre Systemerkrankungen, Entzündungen der Skelettmuskulatur, oder Autoimmunerkrankungen.
Zur Verifizierung werden dann sog. Tender Points (Schmerzdruckpunkte) an Nacken, Rücken, Schultern und Hüften überprüft, wenn 11 der insgesamt 18 Druckpunkte schmerzhaft auf Druck reagieren, bestätigt das eine Fibromyalgie.
Der richtige Ansprechpartner dafür ist ein Neurologe, oder Rheumatologe.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal , hormonspiegel wurde gemacht nur darf ich keine Hormone nehmen aufgrund einer erhöhten thrombosegefahr, Protein s Mangel ! Kann es sein das durch die entzündlichen Prozesse die sie nennen alles mögliche sein kann , evtl. Auch mein Magen entzündet ist und nicht wie vermutet die heliciobakter schuld sein können ? Was ist das überhaupt und von was kommt sowas , hab's zwar gegoogelt aber wie sollte ich Mut Fäkalien in Berührung gekommen sein und sann auch noch oral? Vielen dank Dur ihre Antwort !
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Fibromyalgie wirkt sich in erster Linie auf die Muskulatur aus, von einem Zusammenhang mit den Magenbeschwerden ist dabei daher kaum auszugehen.
Bei Helicobacter handelt es sich um Bakterien, die durch verunreinigte Lebensmittel in den Körper gelangen können, dies kann durchaus trotz Einhaltung der üblichen Hygienemassnahmen vorkommen. Die Abklärung durch eine Magenspiegelung halte ich daher doch für angebracht, nur so kann die Diagnose sicher gestellt werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin