So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe seit ca. 3 Wochen berwiegend das Gef hl, einen kalten

Kundenfrage

Ich habe seit ca. 3 Wochen überwiegend das Gefühl, einen kalten Magen zu haben, zeitweise sprüre ich auch kleine Nadelstiche und habe sehr viel Luft im Magen, was sich durch pllötzliches kräftiges Aufstoßen bemerkbar macht. Vor 10 Jahren hatte ich den Helicobaktorbakterienstamm, der damals von meinem Hausarzt mit einem Kombipräparat behandelt wurde, danach war ich bis jetzt im großen und ganzen Beschwerdefrei. Kann man diese Bakterien wieder bekommen und wenn nicht, wäre es richtig, meine jetzigen Beschwerden mit Capsicum D 12 zu behandeln? mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

 

darf ich fragen, wie alt sie sind, männlich oder weiblich.

Ist ihnen sonst eher kalt oder warm, schwitzen sie viel, auch in der Nacht?

Sind sie ein blonder oder ein dunkler Typ?

 

Ja, der Helicobacter kann jederzeit wieder kommen und auch die von ihnen beschriebenen Beschwerden verursachen.

 

Ob das Capsicum zu ihnen passt, kann ich noch nicht sagen, können sie mir noch ein paar Informationen über sich mitteilen?

 

Gern helfe ich ihnen weiter!

Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bin 42 Jahre alt, weiblich, habe ansonsten mit der Regulierung meiner Körpertemperatur keine Probleme, auch nachts nicht. Nur ganz selten ist mir kalt, da ich viel am Schreibtisch sitze. Ich bin eher ein dunkler Typ.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für ihre Rückmeldung.

 

Rauchen sie, trinken sie Alkohol? Beides sollten sie bitte, solange die Beschwerden bestehen unterlassen, da hierdurch die Magenentzündung deutlich verstärkt wird.

 

Capsicum (der spanische Pfeffer) wird häufig in der Homöopathie eingesetzt zur Behandlung von Übergewicht, Ohrenentzündung und Halsentzündung.

Ob es in ihrem Fall hilft, glaube ich nicht.

Bietet ihre homöop. Hausapotheke weitere Mittel?

 

In ihrem Fall kommen durchaus mehrere Präparate in Frage.

 

Handelt es sich um eine Infektion, hilft oft Bryonia D6 und Arsenicum D6. Je 3x5 Globuli am Tag. Vor allem dann, wenn es sich wie bei ihnen durch Kälte anzeigt.

 

Ist es jedoch eine Reaktion auf zuviel Ärger oder Aufregung und Stress, ist Chamomilla D12 (stündlich 3 Globuli) sehr hilfreich. Ebenso Ignatia C30 - 3x5 Globuli pro Tag.

 

Bei einer einfachen Überladung des Magens mit zuviel Essen und Trinken verwende ich Antimonium Crudum D4.

 

Sind Alkohol und Kaffee die Ursache, dann hilft Nux Vomica 3x5 Globuli pro Tag.

 

Liegen die Helicobacter vor (dass sollte der Gastroenterologe weiter untersuchen), dann ist erneut eine gezielte antibiotische Eradikationsbehandlung nötig.

 

Alles Gute