So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, bin 63 Jahre, habe am Montag

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
bin 63 Jahre, habe am Montag früh Bei der Rasur bemerkt unterhalb des Unterkiefers an der Halsseite leichten Schmerz. (Habe Beruflich sehr viel Streß) Innerhal begann die Linke Gesichtshäfte an zu schwellen dazu übelkeit Kopfschmerzen so auch Schmerzen ganzen Körper Bluthochdruch 190:83, Nach Arzbesuch keine Krankschreibung.(Erkältung)
Zum Nchmittag Schuttelfrost erhöte Schmerzen Fiber über 39 Grad.
Habe Arzenei bekommen:Ibuflam 600mg, Gabapentin HEXAL 300mg, MCP HEXAL Tropfen,
Amoxicillin AL 1000.
Gesichtshälfte ist weierhin stark angeschwollen und hohem Juckreiz Auge schwillt langsam zu.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Morgen,

 

es kann sich bei ihnen um eine Lymphknotenschwellung (am Unterkiefer handeln), die bei einer Infektion häufig gefunden wird und eine normale Reaktion des Körpers auf die Infektion ist.

 

Hat denn ihr Arzt die Schwellung im Gesicht bestätigt? Geht die Schwellung vom Ohr aus, also von dem Bereich unter und vor dem Ohr?

Hier liegt eine der Speicheldrüsen, welche sich entzünden kann und eine schmerzhafte Schwellung des Gesichtes bis hin zu den Augen verursachen kann.

Die Medikamente, die sie bekommen haben sind hilfreich. Es kann durchaus sinnvoll sein, wenn die Beschwerden anhalten, nochmals die Antibiose zu wechseln.

 

Kälte auf die Stelle kann helfen, die Schwellung und den Schmerz zu lindern. Gut ist aber auch Rotlicht oder Wärme, um die Durchblutung anzuregen, was die Heilung fördert.

 

Die Blutdruckerhöhung passt zu der Infektion.

 

Wenn die Ohrspeicheldrüse entzündet ist, sind saure Bonbons hilfreich oder Kaugummi, den Speichelfluss anzuregen und so die Entzündung "auszuspülen".

 

Alles Gute

Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der plötzliche Ausbruch meiner jetzigen momentanen Beschwerden liegen vileicht schon Monate zurück.Bei besonderen beruflichen Streß starke rötung lerlinken Gesichtshälfte mit leichter Anschwellung.hohem Bluddruck.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

geht es ihnen denn derzeit besser (es liegt jetzt Monate zurück)?

 

Die Rötung bei Stress und Belastung kann als Flush gewertet werden, was bei einem erhöhten Blutdruck oder bei psych. Anspannung auftreten kann. das hat keinen Krankheitswert.

 

In jedem Fall sollte ihr Blutdruck ordentlich eingestellt werden, um einen Schlaganfall, Herzveränderungen, Nierenschwäche und Sehverschlechterungen etc. zu verhindern.

 

Die Schwellung des Gesichtes kann durchaus bei einer Herzschwäche auftreten, allergischer Ursache sein, eine Entzüdnung oder ein Problem der Ohrspeicheldrüse bedeuten.

Bei der akuten Gesichtsschwellung rate ich zu einer raschen Vorstellung bei einem Arzt (auch nachts, dann in der Notaufnahme). Dies kann ein Notfall werden, oder als angioneurotisches Ödem auf ein Problem der Gefäße und des Immunsystems hindeuten.

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin