So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Was hilft gegen Schuppenflechte vorwiegend beim Geschlechtsteil

Kundenfrage

Was hilft gegen Schuppenflechte vorwiegend beim Geschlechtsteil und den Achselhöhlen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

leider finde ich Ihre Frage erst jetzt, da ich einige Tage nicht da war. Sie werden morgen eine ausführliche Antwort erhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

man muß vorausschicken, daß die Schuppenflechte chronisch sein kann und nicht immer auf Knopfdruck, d.h. auf jede Behandlung hin abklingt. Man erreicht aber mit den therapeutischen Möglichkeiten meist Linderung.

 

Sie haben leider nicht erwähnt, wie die Salben hießen, die Sie schon benutzt hatten. Deshalb bitte ich, evtl. Wiederholungen zu entschuldigen.

 

Vorwiegend würde man die Schuppenflechte in den Faltenbereichen, wo Haut auf Haut liegt, mit Cortison behandeln. Da dies auf die Dauer die Haut verdünnt, soll man möglichst Cortison nicht über einen langen Zeitraum täglich anwenden. Wenn eine Behandlung länger als drei Wochen notwendig ist, ist es günstig, daß man nur jeden 2. oder 3. Tag behandelt. Zwischendurch kann man ein Präparat ohne Cortison verwenden.

Ich habe gute Erfahrungen mit Zinköl, dem man zwei Medikamente beimischt. Die Rezeptur ist: Prednisolon 0,1% - Nystatin. 7 Mio IE - Ol. zinci oxid. SR ad 100,0 (Rezeptpflichtig). Prednisolon ist Cortison und Nystatin ist gegen die Hefepilze, die sich in den feuchtwarmen Hautpartien gerne daraufsetzen. Für die Behandlung an cortisonfreien Tagen kann man Nystatin 7 Mio IE - Ol. zinci oxid. SR ad 100,0 oder nur Ol. zinci oxid. SR verwenden. Beides gibt es rezeptfrei in der Apotheke, letzteres preiswerter.

Zinköl ist weiß, es wäscht sich aber gut heraus.

 

Günstig ist, wenn man zwischen die Falten einen weichen Mull legt, um den Schweiß aufzusaugen, der zusätzlich reizt. Ein solcher weicher Mull heißt Rondomoll, gibt es in der Apotheke als Meterware, wenn Sie es zweilagig machen, reicht es. Dies allein bessert auch manchmal schon. Bei Verwendung von Zinkölrezepturen ist es unbedingt sinnvoll.

 

Die Vitamin-D-Abkömmlinge (Psorcutan, Daivonex) soll man in den Hautfalten nicht verwenden.

 

Eine Alternative ist noch die Phototherapie, am besten mit UVB. Mit den üblichen Bestrahlungsgeräten kommt man schlecht in die Falten, Sie können aber den UV-Kamm benutzen, der eigentlich für den Kopf gedacht ist, und dorthin halten. Meist hat der Hautarzt einen Kamm in der Praxis, die Kasse bezahlt die Phototherapie. Sie müssen es nur organisieren, hinzugehen. Wenn dies erfolgreich ist und die Erkrankung sehr lange besteht, kann man sich einen Kamm verordnen lassen und die Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragen.

 

Wenn es gut geht, können Sie durch die Behandlung auch soweit Abheilung erreichen, daß die Schuppenflechte länger ruhig bleibt oder bestenfalls ganz verschwindet.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

______________________________________________________________________

 

Bitte honorieren Sie die Antwort durch Anklicken von "AKZEPTIEREN", wenn sie hilfreich war.

_______________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe gesehen, daß meine Antworten Sie noch nicht erreicht haben. Manchmal liegen die Ursachen dafür im technischen Bereich, z.B. daß der SPAM-Filter des Kunden die Antwort abfängt. Dies ist also ein zweiter Versuch, Sie auf die Antwort aufmerksam zu machen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann