So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag bin seit ca 2 Jahren in Behandlung mit schmerzen

Kundenfrage

Guten Tag
bin seit ca 2 Jahren in Behandlung mit schmerzen unterhalb des linken Schulterbereichs, e wurden EKG, CT, Mrt, Blutuntersuchung, Neurologische Untersuchungen gemacht alles ohne ergebnis. Meine beschwerden wirken sich mit schmerzen im linken unterarm und gribbeln vom Fuß bis in Schienbein aus ziehen stechender Schmerz im Muskelgewebe links neben der Wirbelsäule sowie manchmal blaufärbung der linXXXXX XXXXXd wenn diese nach unten ist. Die Hauptsächlichen ymtome treten meist im ruhezustand auf.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn man an der Wirbelsäule keine Erklärung für Ihre Beschwerden findet, sollte der Neurologe nach einem Virusinfekt wie Borreliose suchen. Ist das schon passiert?
Die Blaufärbung der Hand lässt außerdem vermuten, dass ein Problem mit der Durchblutung bestehen könnte. Ist das schon untersucht worden? Wird die Hand auch kalt, wenn sie blau wird?
Sprechen Ihre Beschwerden auf irgendeine Behandlung an?

MfG Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

wurde schon auf Borelose getestet, herz Ultrascvhall war ok, hand wird blau aber nicht kalt, sobald ich diese über den Kopf nehme und dann wird diese wieder normal.

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Meine hochgeschätzte Kollegin Dr. Schaaf bat mich ihnen ihre Frage zu beantworten, dem komme ich gern nach.

So wie sie es schildern denke ich an eine Polymylagia rheumatika. Wurde diesbezüglich bereits untersucht?
Unter dem Schulterblatt befinden sich Muskelgewebe, die durchaus durch eine Entzündung zu den von ihnen beschriebenen Schmerzen führen können.
Mein Rat: suchen sie sich bitte einen Rheumatologen, der sie gründlich untersucht und anschliessend gezielt behandelt. Eine Po.ymyalgia rheumatika verläuft schubsende, im akuten Schub reichen die NSAR (Nichtsteroidale Antirheumatika) nicht aus, so dass eine Kortisonstosstherapie erforderlich ist.

Lasesen sie sich bitte rasch daraufhin untersuchen (Blutwerte, Entzündungsparameter und Antikörperstatus - ANA und ENA) und dann je nach Befund gezielt behandeln.

Alles Gute
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
 
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung: Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin