So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DrMutschler.
DrMutschler
DrMutschler, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin
55488453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
DrMutschler ist jetzt online.

Mein Sohn ist 10 und leidet seit ca 4 Jahren an schmerzen in

Kundenfrage

Mein Sohn ist 10 und leidet seit ca 4 Jahren an schmerzen in den Fingergelenke so wie Zehen er selber zieht die Finger an um, wie er selbst sagt sie wieder ein zu renken, ist sehr oft müde und hat häufige Kopfschmerzen und klagt oft auch über Nacken schmerzen.
Er trägt seit ca. 5 Jahren Einlagen aber seine Fußschmerzen haben sich nicht verbessert. Wir haben erst vor kurzem gemerkt das an der Seite seiner Füße (in der Mitte)ein Knochen nach aussen drückt ist( Ähnlich wie der Knochen Seitlich am kleinen Zeh.)
Wir haben sämtliche Untersuchungen gemacht wie zum Beispiel :Rheumatologe, Kernspintomographie bei der Hand, Ultraschal,Röntgen,Blut Untersuchungen in der Uni Erlangen und es wurde nichts gefunden was seine Schmerzen
lindern kann oder irgend eine Diagnose,er hat sehr starke Schmerzen beim Schreiben,er muss bei fast jedem Wort einzelne Finger einrenken.
Ich würde mich sehr freuen wenn Sie mir ein Rat geben könne, welche Untersuchungen uns weiter bringen würden.

Vielen Dank

Gerda Schäffer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Ein paar Dinge gehören schon im Labor geprüft:
1.HPU oder Kryptopyrolurie im 24-Stunden Urin prüfen lassen
2.Nahrungsmitteltestung im BiomedicalScreen des Laborzentrums Ettlingen: Panel 1 zeigt die wichtigsten Nahrungsmittel auf. Kostet nicht viel.

Das ganze klingt nach einer "Art Rheuma", was als solches keines ist.
Die oben genanten Tests geben schon mal viel Aufschluss.
Im www.biomedizin-blog.de lesen Sie zu Kryptopyrolurie bitte nach.
Die webseite/Kontakt zu LaborEttlingen ist:www.laborzentrum.org

Viel Erfolg!

Bite versäumen Sie nicht, auf Akzeptieren zu Klicken, wenn Ihnen der beitrag Klarheit verschaffen konnte und Sie weiter gebracht hat.
Danke.
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte melden Sie sich wegen diesem Beitrag!
Danke!
Beste Grüße