So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo, ich habe zu hohen Augendruck (zwischen 20 und 25). seit

Kundenfrage

Hallo, ich habe zu hohen Augendruck (zwischen 20 und 25). seit 10Jahren Diagnose Grüner Star. ein 2. Augenarzt (schulmedizin) sagt, es wäre keiner. Will keine Tropfen mehr nehmen wegen der Nebenwirkungen und trocknen, schmerzenden Augen nach dem tropfen. GDX aller 3Jahre, letztes Mal keine Verschlechterung des sehnervs. Mache seit 2Jahren Laserakkupunktur aller4Wochen bei Homöopathin /TCM-symphatisanthin. Reicht das? Mein schulmedizinischer Augenarzt ist strikt gegen eine naturheilkundliche Behandlung und schwört auf die Tropfen (bis vor 1Monat Azopt/neuerdings Cozopt). Was meinen ganzheitlich arbeitende Augenärzte? Würde gern auch mal zu einem kommen, aber wo? Wohne in Sachsen.
Danke.Ines
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Zunächst sollte einmal geklärt werden, ob bei Ihnen tatsächlich Glaukom vorliegt, oder nicht.
Ich empfehle das Einholen einer 2. oder 3. Meinung in einer Spezialklinik. In Ihrer Nähe ist die Universitäts-Augenklinik Dresden, die sich auch forschungsmäßig sehr mit dem Glaukom beschäftigt.

Wenn ein manifestes Glaukom vorliegt sollte man den Augendruck senken.
Die Möglichkeit mit Augentropfen ist gegeben - bei Unverträglichkeit wäre die Operation denkbar.
Hier gibt es zahlreiche neue Methoden, z.B. Kanaloplastik, Express Shunt, iStent.


Zur Diagnostik des Glaukoms ist die Vermessung der Hornhautdicke, die Durchführung eines OCTs des Sehnerven und die Gesichtsfeldmessung erforderlich.

Ich bin selbst Schulmediziner und gehe derzeit eher nicht davon aus, dass mit TCM eine sinnvolle Senkung des Augendruckes erzielt werden kann.

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie noch weitere Details benötigen.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher




----

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Other.
ich will eine Antwort von einem ganzheitlich arbeitenden Augenarzt, das hatte ich auch so angekreuzt.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Die Antwort des geschätzten Kollegen Dr. Beutelspacher entspricht den neuesten Leitlinien und ist absolut korrekt.

Wenn sie etwas konkretes wissen wollen, können sie Herrn Dr. Beutelspacher gern befragen.

Mit freundlichen Grüssen nach Sachsen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Other.
ich weiß, dass die antwort den neusten erkenntnissen entspricht, ich bin selbst bei einem hervorragenden augenarzt in behandlung, nur war das nicht meine frage, ich will keine augentropfen mehr nehmen und will wissen, oib mein weg richtig ist und da möchte ich die antwort eines Naturmediziners und keine von einem schulmediziner. sorry, aber diese antworten kenne ich ja schon!
Ines Knoll
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
Sie möchten komplementär und z.Zt. nicht schulmedizinisch behandelt werden.
Die Therapie mittels Laserakkupunktur ist eine schöne Alternative. Sie sehen ja auch anhand der augenärztlichen Untersuchung, dass es zu keiner Verschlechterung gekommen ist.
Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit der Bioresonanztherapie gemacht.
Hier gibt es auch die Möglichkeit augentherapeutisch zu helfen.
Falls Sie mehr Interesse an der Methode haben, bin ich gerne bereit , Ihnen zu helfen.
Seit einem Jahr behandele ich in meiner Präventionspraxis erfolgreich mit der Bioresonanztherapie.
Ich arbeite mit dem BICOM-OPTiMA der Firma Regumed.
Sie können sich auch im Internet vertraut machen mit der Methode der Bioresonanztherapie.
Ich hoffe Ihnen eine gute Alternative aufgezeigt zu haben.

Alles Gute!


Dr. Sigrid Jahn

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung: mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
Dr.Jahn und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort, vielleicht kann ich noch mal auf Sie zukommen?Kennen Sie einen ganzheitlich arbeitenden Augenarzt in sachsen?

Herzliche Grüße

Ines Knoll

Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Knoll!
Leider bin ich im Land Brandenburg niedergelassen und Sachsen ist ja nicht so weit.
Hier in CB gibt es eine Augenärztin, die sich ebenfalls mit der Bioresonanztheraoie eben speziell bei Augenproblemen beschäftigt.
Leider dürfen wir aus wettbewerbsrechtlichen Gründen keine Kollegen empfehlen.
Sie können aber über die Firma Regumed eine Liste der Therapeuten in Ihrer Nähe erhalten!

Alles Gute!

Ihre Dr. Sigrid Jahn