So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Augenarzt, Arzt
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

hallo,bin 28j. und starke raucherin, ern hre mich auch nicht

Kundenfrage

hallo,bin 28j. und starke raucherin, ernähre mich auch nicht gerade gesund. habe seit ca. 6mon. kribbeln im rechten arm und bein und zusätzlich sehstörung auf dem rechten auge.
neurologisch gesehen ist alles ok und der orthophäde hat auch nichts gefunden,ausser das er meinte ich solle aufhören zu rauchen wei die kleinen gefässe vermutlich zu wären.
hat er damit recht? oder könnte es auch etwas anderes sein?
ps. stehe nicht unter stress.
danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

gerne beantworte ich Ihre Frage.
Auf jeden Fall ist es sehr ungewöhnlich, dass Sie mit nur 28 Jahren Sehstörungen, Kribbeln im Bein etc. haben.

Ich würde das gerne besser verstehen: beim Orthopäden und beim Neurologen war ja nichts herausgekommen. -> Welche Sehstörungen haben Sie denn? Blitze? Verschwommenes Sehen? Ist es plötzlich dunkel auf einem Auge? Beschreiben Sie es bitte möglichst genau, auch der jeweilige zeitliche Verlauf und die Häufigkeit (konstant, alle 10 min, nur nachts?).

Ich kXXXXX XXXXXm glauben, ass mit 28 Jahren die kleinen Gefäße zu sind. Wie lange rauchen Sie denn schon und wieviel?


Bis später;

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher


---

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Beutelspacher und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich rauche seit 12 Jahren ca. 60 Zigaretten pro Tag.

Bezüglich der Sehstörungen:

1 konstant schwarzer Punkt im rechten Auge der sich mitbewegt. Gelegentlich Schwindel.

Vielleicht ist es noch informativ, ich bin nicht sportlich aktiv. Nur Hausfrau und Mutter von 2 Kindern. Ich bin 169 cm gross bin und wiege 52 kg.

Mit freundlichen Grüßen
Yvonne Sommer
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Sommer, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe zu dem schwarzen Punk noch eine Rückfrage: bewegt sich der Punkt immer mit, ist immer an einer konstanten Stelle, oder schwingt dieser nach?

Rauchen ist zwar ein Risikofaktor für Gefäßschäden, aber man kann da auch nicht alles hineininterpretieren.
Für starke Gefäßschäden sind Sie einfach noch etwas zu jung. Die Gefäßschäden werden zwangsläufig irgendwann kommen, wenn Sie nicht aufhören zu Rauchen.

Bezüglich des Rauchens - das wissen Sie ja selbst und haben es schon 1000x gehört - müssen Sie reduzieren oder aufhören, notfalls mit Hilfe eines Arztes, damit keine Schäden später entstehen.

Was es mit dem kribbeln im Fuß auf sich hat ist unklar. Ist es immer an der gleichen Stelle? Wurde schon eine Kernspintomografie des Schädels gemacht oder die Nervenleitfähigkeit gemessen (NLG)?.

Bis später,

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher


PS: Danke fürs Akzeptieren. Bitte drücken Sie ab jetzt nicht mehr auf Akzeptieren, da sonst weitere Kosten entstehen. Wenn wir uns einfach so weiter "unterhalten" bleibst dabei.


---

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin