So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Meine Mutter hat am After seit ca. 6 Jahren eine juckende,

Beantwortete Frage:

Meine Mutter hat am After seit ca. 6 Jahren eine juckende, offene Stelle, die auch mal blutet. Die Ärzte sprechen von Psoriasis und geben nur Kortisonsalben. Dann wird es besser, kommt aber sobald sie das absetzt wieder. Ich bin gegen solche Mittel und möchte bitte von ihnen wissen was sie homöopatisch nehmen könnte. Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Herzliche Grüße Monica Amuedo
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

aus homöopathischer Sicht wird durch die Anwendung von Kortison und kortisonhaltigen Salben die Psoriasis nur verschoben, nicht aber behandelt.
Das klassische Homöopathikum bei Psoriasis ist Thuja occidentalis. In der Potenz D12 bis zu fünfmal täglich drei Globuli auf der Zunge zergehen lassen ist ratsam.
Doch sollte ich sie darauf hinweisen, dass in der Behandlung mit homöop. Mittel zu Beginn die Beschwerden kurzzeitig verstärkt auftreten, bis sie unter der Weiterbehandlung allmählich verschwinden. Das versteht man unter der ganzheitlichen Therapie.

Eine Alternative zur Thuja ist Sulfur D12 eine Tablette täglich, für mindestens 3 Wochen.

Alles Gute!
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.