So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, welches Mittel k nnen Sie

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

welches Mittel können Sie mir empfehlen?

allgemeine Erschöpfung - körperlich und seelisch, auch weinerlich
permanente leichte Kopfschmerzen vom Nacken her linksseitig zum Kopf, Benommenheit, tränende Augen, laufend das Gefühl starker Hitze - jedoch kein Fieber (gehe auch jetzt im Oktober noch in einen Teich schwimmen bei 15 bis 17 Grad Celsius, fühle mich danach für einige Stunden besser)
seit einigen Monaten juckendes Hautekzem oben auf den Füßen, Afterjucken und -brennen
seit 1998 Bandscheibenvorfall an BWS und an LWS; auch Abnutzung der Bandscheiben
leichte Skoliose
seit vielen Jahren regelmäßige Einnahme von Celebrex 200 (morgens und abends)

Für Ihre Bemühungen vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ellen Köstner
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag sehr geehrte Frau Köstner,

Sie wissen ja, dass in der Homöopathie bei der Auswahl des richtigen Präparates der Typus des zu Behandelnden wichtig ist.

Sind sie ein eher blöder oder ein dunkler Typ.
Ihnen ist eher warm oder schnell kalt? Und durch Kälte werden ihre Beschwerden besser, richtig?

Sind sie schnell aufbrausend oder friedfertig.

Bewegen sie sich viel oder eher wenig?

Gern antworte ich ihnen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. Hamann,

 

danke, XXXXX XXXXX sich für mich bemühen.

 

Ja, blöd bin ich auch manchmal, aber Sie meinten sicher blond.

Nein, blond war ich nicht, sondern dunkelaschblond vor vielen Jahren. Seit Mitte 30 war ich grau, später schlohweiß, jetzt wieder so ähnlich wie früher gefärbt.

Meistens bin ich friedfertig, mit den Jahren immer friedfertiger und toleranter geworden.

Früher war ich diesbezüglich schon hitziger. Wenn mir jedoch jemand mit vermeintlicher Cleverness und Besserwisserei kommt, hinter der eigentlich nur Unwissenheit steckt, brause ich mitunter kurz auf, tue meine Meinung kund, wechsle das Thema und bin dann wieder friedfertig.

Leider bewege ich mich viel zu wenig. Ich habe einen anstrengenden Büro-Job , häufig mit Überstunden. Abends liege ich dann auf der Couch, lese, höre Musik oder sehe fern.

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
:-) ja :-)
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Folgendes möchte ich ihnen empfehlen:

Pulsatilla pratensis in der Potenz d12 dreimal täglich fünf Globuli auf der Zunge zergehen lassen. Unterstützt wird die Wirkung durch Spaziergänge an frischer Luft und Trinken von kaltem Tee oder Wasser ohne Sprudel.
Für mindestens drei Wochen

Wenn sie nachts schlecht schlafen und müde sind, rate ich ihnen einmal auf ihre Schlafhygiene zu achten. Damit meine ich nicht regelmässig die Bettwäsche zu wechseln, sondern auf eine gute Matratze, die Rückenfreundlich ist, aber auch beobachten zu lassen, ob sie schnarchen.
Bei einem HnO Arzt sollten sie sich untersuchen lassen, ob eine Engstelle im Kehlkopf - Rachenbereich vorliegt, oder auch ob ihr Kehldeckel nachts schliesst.
Eine Untersuchung im Schlaflabor wäre ratsam, wenn sie nachts mehr als 5 mal in der Stunde Länge Atempausen haben.
Wenn sie schnarchen bekommt das Gehirn zu wenig Sauerstoff, was zu Tagesmüdigkeit führt und eine vorzeitige Demenz bewirken können.

Und wichtig ist auch nicht allzu spät zu Abend zu essen, die Verdauung stört dann den erholsamen Schlaf. Auch ist etwas frische Luft im Schlafzimmer sehr gut, um genügend Sauerstoff zu bekommen.

Alles Gute, und Entschuldigung noch einmal wegen dem blöden Schreibfehler (automatische Rechtschreibkorrektur sollte man nicht trauen)

Ihre Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. Hamann,

 

vielen Dank für Ihre umfassende Empfehlung.

Ich melde mich in 2 bis 3 Wochen wieder und gebe Feedback.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ellen Köstner

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr gern, wenn sie dieshier unt dieser Frage machen, ist das kostenlos, und gilt als Nachfrage.

Alles Gute