So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19977
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo! Ich habe Fragen und zwar ich habe seit meinem 13 Lebensjahr

Kundenfrage

Hallo! Ich habe Fragen und zwar ich habe seit meinem 13 Lebensjahr Menstruation und dass immer regelmäßig .Nun habe ich seit Juli Probleme meine Tage kahmen so etwa 2Wochen später ,das heisst am 15 August ,jetzt im September hatte ich überhaupt keine Menses .Ich bin 36 ,hatte aufgrund starker Depressionen Johannisskraut eingenommen und das 3 Monate ,verschrieben hatte ich andere Medikamente gehabt ,aber ich mochte keine starken Medikamenten einnehmen und deshalb Johannisskraut ,dann habe ich die am 30.06. abgesetzt und seit dem die o.g. Probleme .Ich habe dann schon 3 SST gemacht alle negativ wie auch im August .Ich habe jetzt die Frage was kann es sein und ist es schlimm ,für mich wäre z.B es sehr schlimm wenn ich so früh schol Wechseljahre kriege.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

von den Wechseljahren ist in Ihrem Fall wirklich noch nicht auszugehen, eher von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung als Ursache der ausbleibenden Blutung. Bitte suchen Sie den Frauenarzt zur Abklärung auf, er kann durch Ultraschalluntersuchung und eventuell Bestimmung der Hormonwerte aus dem Blut eine Diagnose stellen. Längerfristig kann auch die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (rezeptfrei in der Apotheke) zur Zyklusregulierung beitragen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehen ein zusammenhang zwischen Johoniisskraut absetzten oder nicht ich habe eigentlich auch sehr viel Stess in letzten Monat privat und auf Arbeit ,es macht mich wahnssinig das mit mir etwas nicht stimmt und komme gar nicht zur Ruhe ,so ein bisschen Bauchweh habe ich ab und zu auch.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sowohl die zeitweise Einnahme des Johanniskrauts, als auch der Stress können in dem Fall durchaus eine Rolle spielen. Ich würde sicherheitshalber zur Kontrolle durch den Frauenarzt raten, um z.B. auch eine mögliche Eierstockzyste auszuschliessen. Ist der Befund unauffällig, wird Mönchspfeffer sicher helfen, das Problem zu lösen. Ein ernster Grund zur Sorge besteht dabei aber ganz sicher nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich mache jetzt gleich Morgen ein Termin und hoffe das es nur eine "Verschiebung "ist .,oder was harmloses .Danke
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, Sie können ganz sicher von einem harmlosen Befund ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin