So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe schon seit mer als 10 Jahre Bluthochdruck 2002 hatte

Kundenfrage

Ich habe schon seit mer als 10 Jahre Bluthochdruck 2002 hatte ich Vorhofflimmern.Seit einem halben Jahr neme ich zu den Blutdrucksenker ein Medikament für einen stabilen Herzrütmus.Seit ebenfals des gleichen Zeitraums freuhe ich mich über jede Nacht die ich mal durchschlafen kann.In den letzten Tagen kommt es mir vor als würde ich die Nacht nur im Halbschlaf in Verbindung mit träumen verbringe.Was kann das sein und was kann ich unternemen? Bitte senden sie mir die Antwort au folgende E-Mail Adresse: [email protected] Im voraus hertzlichen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

Können sie mir mitteilen, welche Medikamente sie einnehmen. Möglicherweise liegen hier Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen vor, die sie nachts nicht richtig erholsam schlafen lassen.
Das Markumar/Falithrom als Blutverdünner macht keine solche Nebenwirkungen, aber ich vermute, dass es an den Blutdruckmitteln und dem Rhthymusmedikament liegt

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
meine Medikamente:Lisinopril-HCT mite 1 1/2 -
Concor COR 1 - -,Sedacoron 200mg 1 - -,Leskol MR 80mg - - 1,L-Thyroxin 150 1 - -
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
meine Medikamente: Lisinopril-HCT mite 1 1/2 -, Concor COR 1,25mg 1 - -,Sedacoron 200mg 1 - -,Leskol MR 80mg - - 1,L-Thyroxin 150 1 - -
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für ihre Rückmeldung,

Der Blutdruck ist mit diesen Medikamenten bestimmt optimal eingestellt.
Lisinopril + HCT ist ein ACE Hemmer mit einem Diuretikum
Concor ist ein Betablocker, der den Blutdruck und den Herzrhythmus beeinflusst
Amiodaron = Sedacoron ist wie der Betablocker für Blutdruckregulation und Herzfrequenz verantwortlich.
Somit haben sie VIER verschiedene Blutdruckmittel, was nur bei sehr schlecht einstellbarem Bluthochdruck sinnvoll ist. Die Kombination ist durchaus passend, kann aber so für ihre nächtliche Symptomatik verantwortlich sein. Um das genau festzustellen, sollte ein Langzeit EKG und ein Langzeit Blutdruck durchgeführt werden. So kann dann überlegt werden, welches Präparat verändert / abgesetzt oder ausgetauscht werden sollte.

Leskol ist ein Statin für die Regulierung von Cholesterin und Arterioskleröse Plaques in den Gefässen.

L- Thryox wird zur Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion verordnet. Hier rate ich zur Kontrolle der Schilddrüsenwerte, ob eventuell sogar das L- Thyrox zu hoch oder zu niedrig dosiert ist oder unschuldig ist.