So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Welche (langzeit)Alternativen zu Cortisol gibt es f r einen

Kundenfrage

Welche (langzeit)Alternativen zu Cortisol gibt es für einen Patienten mit multiplen Allergien und Neurodermitis?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

haben Sie in den letzten 6 Monaten einmal Nystatin eingenommen?

 

Wenn nicht, dann bitte jetzt zur Darnsanierung von Pilzen und Abwehrstärkung

 

Nystatin Lederle Tropfen 50,0 besorgen (rezeptfrei in der Apotheke)

 

hiervon 3-4 x tägl 1-2 Hübe zwischen den Mahlzeiten, bis Flasche leer ist

 

 

Zusätzlich zum Cortison wäre ein homöopathischer Versuch sinnvoll, um dadurch die Dosierung evtl senken zu können:

 

Zunächst Calcium carbonicum D 200 einmal (!) im Monat 8 Kügelchen als Dauertherapie

 

Dazu Rhus toxicodendron D 30 2 x täglich 8 Kügelchen für 4 Wochen

 

Außerdem wäre die Einnahme von Epogam 1000mg Kapseln ratsam,

 

1 x täglich den inhalt von 1-2 Kapseln (aufstechen!) in Nahrung vermischt über 3 (!) Monate.

 

Epogam ist leider nicht ganz billig, evtl online günstiger.

 

Mit dieser Strategie sind die Besserungs-Chancen erfahrungsgemäß recht gut !!

 

Alles Gute und freundlichen Gruß!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin