So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Ich habe nach 2 Krebserkrankungen, Hoch malignes Non Hodgin,

Kundenfrage

Ich habe nach 2 Krebserkrankungen, Hoch malignes Non Hodgin, Lungenfibrose und Lungenembouli. Wo ist für mich der Beste Wohnort? Hochgebirge oder See?
Danke XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
Sie wohnen in einer sehr schönen Kleinstadt. Ich nehme an, daß es dort auch wenig Industrie mit Luftverschmutzung gibt. Daher denke ich, daß Sie schon optimal wohnen.
Im Hochgebirge herrscht raues
Klima, die Luft ist rein, aber durch die Höhe ist auch der Sauerstoffanteil in der Luft geringer und eine Atemnot wird wahrscheinlich zunehmen. An der See herrscht genauso ein raues Klima, sicher für bestimmte Lungenerkrankungen günstig, da auch wenig Schadstoffe in der Luft sind, der Sauerstoffanteil hoch ist und kaum Allergene vorhanden sind.
Aber auch die Seeluft ist ein Reizklima.
Ich denke, im Flachland und auf dem Lande, in aller Ruhe ohne Stress sind Sie am Besten aufgehoben. Gehen Sie viel spazieren, geniessen Sie den schönen Herbst.
Alles Gute
Ihre Dr.Sigrid Jahn
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Eine Sache möchte ich Ihnen noch mit auf den Weg geben.
Ein sehr guter Luftkurort ist Bad Reichenhall, weil Sie dort die gute Bergluft und die salzwassergesättigte Atemluft vorfinden
Sie können auch zu Hause mit Salzwasser inhalieren mit einem Pariboy, dies wird Ihnen aber bereits Ihr Lungenspezialist empfohlen haben, genauso wie Atemgymnastik und Lungentraining.
Alles Gute
Dr. Sigrid Jahn
Wenn Sie noch eine Nachfrage haben, beantworte ich Sie Ihnen gern.