So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2059
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Nach dem Tauchen habe Ich verstautes blut aus der Nase auseschieden

Kundenfrage

Nach dem Tauchen habe Ich verstautes blut aus der Nase auseschieden und in Folge bischchen frisches Blut mit der Ausscheidung der Nase, ist dies gefaehrlich? Auch war Ich schwiendlich und muede
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
gerne beantworte ich Ihre Fragen als Orthopäde mit Taucherfahrung und Sportarzt:
Wenn die Blutung nur gering war und jetzt aufgehört hat, denke ich, brauchen Sie akut keine großen Sorgen haben, wenn Sie folgendes beachten:
Nasenbluten kann entstehen und ein Zeichen sein bei erhöhtem Blutdruck. Sie sollten daher umgehend den Blutdruck messen und wenn dieser sehr hoch ist (oberer Wert 160 oder 170 oder mehr) einen Arzt aufsuchen, der Ihnen Medikamente zur Blutdrucksenkung geben kann.

Der Blutdruck sollte auf Dauer nicht höher als 130 mm HG (oberer Wert) und der untere Wert nicht höher als 90 mm Hg sein. Bei sehr hohem Blutdruck besteht auf Dauer die Gefahr eines Schlaganfalls, der Arteriosklerose oder eines Herzinfarktes.

Beantworten Sie bitte noch folgende Fragen: Was meinen Sie mit "Tauchen"? Sind Sie mit Flasche getaucht oder nur geschnorchelt? Wenn ja, wie tief sind Sie getaucht? Haben Sie die Dekompressionszeit eingehalten? Haben Sie sonst irgendwelche Ausfallserscheinungen wie Lähmungen oder Gefühlsstörungen oder Sprachstörungen? Wenn neurologische Ausfälle vorhanden sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie die Dekompressionszeit nicht eingehalten haben, müssen Sie in eine Überdruckkammer! Wo sind Sie gerade, in welcher Gegend, welchem Land?

Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen.
Wenn die Antwort eine Hilfe war, würde ich mich über eine Akzeptierung und eine positive Beurteilung freuen.
Gute Besserung.
--------------------
Diese Information ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin