So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo ich hab mal eine frage! ich war im juni mit oberbauchschmerzen

Kundenfrage

Hallo ich hab mal eine frage! ich war im juni mit oberbauchschmerzen ins kkh gebracht worden. hab mich am nächsten tag entlassen lassen da meine tochter seit januar mit suizidgedanken probleme hatte. (ist momentan in der psychiartei)nun wollte ich was gegen mein übergewicht tun hab magenband bei krankenkasse beantragt.auf grund dessen bin ich beim anfordern der arztunterlagen für krankenkasse.nun kam gestern der bericht des kkh. wieso der zu meinem alten arzt gegangen ist bei dem ich vor umzug war weiss ich nicht. da steht drin das aus magen irgendetwas entnommen wurde. und diese probe erst nach meiner entlassung vorlag. es steht dich in dem papier das der H-Test : Positiv ist. und ich dringend irgend eine therapie machen soll. nun gehts mit sch....! ich hatte seoit 2009 3 ops wergen geschwültsten (eierstöcke und gebärmutter) und mein onkel ist an magenkrebs letztes jahr gestorben.
morgenfrüh kann ich nicht zu arzt da ich wieder in die psychatrie muss zu gespräch meiner tochter. und morgen nachmittag hat mein arzt zu. ich selbst steh auf der warteliste der psychiatrie Traumabewältigung /stabilisierung. Können sie mir sagen was tas für ein wert ist und was ich machen soll
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

wahrscheinlich handelt es sich um eine Untersuchung auf Helicobacter pylori, ein Bakterium, welches Ursache Ihrer Oberbauchbeschwerden sein kann.

 

Da chronische Infektionen mit Helicobacter ein erhöhtes Risiko für weitere Erkrankungen, auch Krebserkrankungen, darstellen, sollte man den Helicobacter immer behandeln.

 

Bitte gehen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu Ihrem Hausarzt, um dort diese mögliche Diagnose zu besprechen. Ihr Hausarzt kann in Ihren Krankenhausunterlagen die Werte einsehen und dann Ihnen die entsprechende Medizin verschreiben.

 

Die Heilungserfolge von Helicobacter-Infektionen sind recht gut.

 

Alles Gute und freundlichen gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die werte sahen schon mal besser aus
ldh 233
got 42
gpt 38
ggt 57
harnsäure 6.2
crp 0,7
ph wert 9
leukozyten 1-4
flächen.epithelien ++

und dahinter ein pfeil nach oben die anderen werte allo im normalbereich

magenschmerzen habe ich immer wieder dachte aber das iszt stressbedingt wegen der tochter, weil sind 3-4 mal die wocher termine in ihrer psychiatrie+ jugnedamt+ familienhilfe
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

...ich halte die Magenschmerzen für therapierbar, bitte wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, er verschreibt Ihnen entsprechende Medizin.

 

Die Leberwerte GOT und GPT sowie GGT sollten Sie beim Hausarzt kontrollieren lassen, ebenso Harnsäure und den ph-wert im Urin.

Vielleicht finden Sie doch in der jetzigen Woche einen Termin, je eher Sie mit einer Behandlung beginnen, desto besser.

 

Ich kann online den behandelnden Kollegen vor Ort nicht ersetzen.

 

Freundlichen Gruß.