So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20681
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Mein Mann hat zur Zeit G rtelrose. Wir waren auch gleich zu

Kundenfrage

Mein Mann hat zur Zeit Gürtelrose. Wir waren auch gleich zu Beginn beim Arzt. Er mußte 7 Tage lang 1 Tablette einnehmen und zusätzlich Vitamin B.
Die Bläschen gehen langsam zurück, aber die Schmerzen unter der Haut, die auch angeschwollen ist, sind teilweise unerträglich.
Was kann man dagegen tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vermutlch hat es sich bei dem Präparat, das Ihr Mann eingenommen hat, um ein sog. Virustatikum gehandelt, das die übliche Behandlung bei der Gürtelrose darstellt. Leider können denoch zum Teil erhebliche Schmerzen noch einige Zeit anhalten, dagegen sollte ein Schmerzmittel in Form eines sog. nicht-steroidalen Antirheumatikums angewandt werden, z.B. Diclofenac, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist. Zur Pflege der entzündeten Haut kann der Apotheker zudem eine Lösung, oder Puder empfehlen. Auch körperliche Ruhe ist wichtig und kann die Beschwerden lindern.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele