So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Abend! Ich habe von letzten Samstag bis Montag das

Kundenfrage

Guten Abend!

Ich habe von letzten Samstag bis Montag das Antibiotikum Erythromycin 500mg wegen Zahnschmerzen einnehmen müssen. Zusammen mit IBUFLAM 600mg. Seit dem habe ich gelegentlich Magenschmerzen. Mal mehr mal weniger. Am Donnerstag hatte ich einmal einen wässrigen Stuhlgang. Seit dem ist er trotzdem noch dünn aber nicht mehr wässrig. Ausserdem habe ich Blähungen. Kann das immernoch von dem Antibiotikum kommen? Wie lange kann das noch anhalten? Ist Sport problematisch? Kann man eine Magen-Darm-Grippe ausschliessen?

MFG
Maik
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

Ich möchte ihnen eine zufriedenstellende Antwort geben, leider kann ich sie nicht untersuchen, daher sind meine Antwort und Tipps eher allgemein. Durch Nachfragen oder weitere Hinweise und Informationen können sie meine Antwort konkretisieren.

So wie sie es schildern kann es immer noch eine Störung der Darmflora sein, die durch das Antibiotikum ausgelöst wurde. Aber es sollte nicht mehr lange anhalten, denn sonst steht die Vermutung, dass es sich um eine sogenannte Pseudomembranöse Colitis handelt, die durch Clostridien ausgelöst wird, wenn man Antibiotika einnimmt.
Ich rate ihnen zu Perenterol forte ein bis zweimal täglich eine Kapsel, rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Und am Montag gehen sie bitte zu ihrem Hausarzt, sollte der Durchfall noch bestehen, lassen sie bitte eine Stuhlprobe machen, ob sich Clostridien zeigen. Dann muss eine gezielte Antibiose mit Metronidazol erfolgen oder Vancomycin per os.

Ausserdem helfen Probiotische Joghurts die Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Bei Magenschmerzen kann Riopan oder Maaloxan kurzzeitig helfen. Dauern die Beschwerden bis Montag noch an, dann lassen sie sich Pantoprazol oder Omeprazol verschreiben, um die Magenschleimhaut zu behandeln.

Das Ibuprofen sollten sie nicht nüchtern einnehmen, immer vorher etwas essen oder viel dazu trinken, denn das Ibuprofen kann die Magenschleimhaut empfindlich schädigen, bis hin zu einem Magengeschwür und massiver Blutung führen.

Alles Gute,

Wenn sie noch Fragen haben, antworte ich ihnen gern ausführlicher.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann mir das beim Sport gefährlich werden? Diese Clostridien? Weil, wie beim letzten mal auch, als ich mein Herpesbläschen hatte, steht mir morgen ein Halbmarathon bevor den ich nicht schon wieder absagen möchte. Können diese clostridien sich durch sport auf andere organe auswirken?

MFG

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie fühlen sie sich denn mit dem Durchfall?
Dieser nimmt einem sehr viel Kraft. Einerseits besteht die Darminfektion und andererseits verlieren sie durch den Durchfall viel Flüssigkeit.
Aus medizinischen Gründen muss ich ihnen leider wieder vom Halbmarathon abraten. Letztendlich ist es ihre Entscheidung, doch muten sie ihrem Körper mit Entzündung und hoher körperlicher Belastung sehr viel zu.
Ich möchte sie nicht Zusammenbrechen sehen.
Die Clostridien, wenn es welche sind, bleiben im Darm, aber sie sind verantwortlich für eine sehr schwerwiegende Darmerkrnkung, die auch zum Tode führen kann: toxisches Megakolon. Dabei wird durch die Clostridien die Darmwand verdickt, ausgeschwemmt und alle Darmkeime können so sehr sehr leicht in den Bauchraum vordringen und dort rasch zu einer Drösle und dem Tode führen. Daher solltenClostridien dringend abgeklärt und behandelt werden.

Seien sie nicht traurig, wenn jetzt schon wieder der Sportliche Erfolg warten muss, aber so riskieren sie nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch ihr Leben.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe ja keinen durchfall mehr. Nur etwas dünneren Stuhl als sonst. irgendwie breiig. Leichte Magenschmerzen sind mein problem.
Hätte ich mit clostridien durchfall?
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, sehr wahrscheinlich hätten sie dann noch Durchfall.

Wenn nur der Magen noch Probleme macht, ist Milch oder Hartkäse, Banane sehr hilfreich, mögliche säurebedingte Magenschmerzen zu lindern.

Wenn sie sich fit fühlen, keinen Durchfall haben, wäre der Lauf morgen machbar, aber brechen sie bitte ab, falls es zu viel wird, ja?
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mach ich. Ich danke XXXXX XXXXX ihre kompetenten Antworten.

MFG
Maik
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern, alles Gute!