So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19966
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

wieso kommen meine tage die letzten monate wie sie wollen mal

Kundenfrage

wieso kommen meine tage die letzten monate wie sie wollen mal am 1-3 im monat oder mal wie sie seid jahren gewöhnlich kommen zwischen den 12 und 13 und jetzt irgendwie am 17 immer noch nicht
können sie mir vieleicht sagen was da los ist
Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler Vorgang, der durch vielerlei Faktoren, wie z.B. Stress, Klimawechsel, Medikamente, Infektionen, beeinflusst werden kann. Daher kann es leicht zu solchen Abweichungen kommen, ohne dass ein ernster Hintergrund besteht. Abhilfe kann die Einnahme eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) schaffen, das eine zyklusregulierende Wirkung besitzt, ein Grund zur Sorge besteht in diesem Fall aber nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und wenn jetzt schon fast über 2 wochen von den nieren bis im unterleibschmerzen habe und die bis manchmal bis zum untern rücken ziehen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in dem Fall kann es sich um eine entzündliche Infektion im Nieren-, oder Eileiterbereich handeln, zur Abklärung sollten Sie bitte zum Wochenbeginn den Frauenarzt aufsuchen, der durch Tast-, Urin- und Blutuntersuchung eine Abklärung durchführen und dann gezielt behandeln kann.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin