So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter wurde vor 4

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Mutter wurde vor 4 Wochen einer 9-stündigen Whipple-OP unterzogen nach Diagnose Pankreaskopf-CA. Tumorklassifikation: pT3, pN1 (2/14), G2,L1,V0,Pn1, Resektionslinien tumorfrei

Empfehlung des Onkologen des UKE Hamburg: Chemotherapie

Gerade das will meine Mutter eigentlich nicht. Welche alternative ganzheitliche Behandlungsmethode können Sie guten Gewissens empfehlen?
Von Dr. Johanna Budwig über Mistel bis hin zur Hyperthermie ist alles im WWW zu finden - nun bittet meine Mutter mich diese entscheidende Frage : Chemo Ja/Nein zu beantworten.
Können Sie mir Entscheidungshilfen geben?
Über eine kurzfristige Antwort bin ich dankbar.
mitf freundlichem gruß
Birgit Zimmermann
Der Tumor wurde im Gesunden entfernt und bei 14 entfernten Lymphknoten konnte nur in zwei auch veränderte Zellen gefunden werden. Das sind wichtige Voraussetzungen für eine gute Prognose, also langes Überleben. Diese Prognose lässt sich durch Chemotherapie weiter verbessern. Daher wäre es sinnvoll, diese Chance zu nutzen.

Die Frage Chemo Ja/Nein, sollte also mit Ja beantwortet werden.

Obwohl ich die spontane Abneigung gegen eine Chemotherapie gut nachvollziehen kann, muss man sich eingestehen, dass alle alternativen Verfahren zwar im Einzelfall als hilfreich empfunden werden und die Verbesserung für den Einzelnen soll gar nicht bestritten werden, aber leider gibt es keine alternative Behandlungsmöglichkeit, die die Prognose nachweislich verbessert. Das bedeutet, dass man keine Verbesserung der Prognose erwarten darf.

Ganz wichtig ist allerdings in diesem Zusammenhang die psychische Verfassung. Eine gut geschützte Psyche bessert die Abwehrkraft des Körpers. Dazu kann die Umgebung viel beitragen, eventuell ebenso viel wie alternative Behandlungen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.