So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

ich habe sinusitis und ohren pfeifen - habe schon viele mittel

Kundenfrage

ich habe sinusitis und ohren pfeifen - habe schon viele mittel u.a. cortizone, azlaire, clarityne erfolglos getrunken, Koennen sie mir einen Ratschlag geben? Ich leide schon seit ueber drei Monate mit dieser geschichte
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

zunächst würde ich versuchen, abwehrstärkend auf Ihre Darnflora einzuwirken und zwar mittels

 

Nystatin Lederle Tropfen 50,0

 

3-4 x täglich 1-2 Hübe zwischen den Mahlzeiten nehmen, bis die Flasche leer ist.

 

Des weiteren empfiehlt sich der Versuch mit Soledum Kapseln 2 x 1 Kapsel à 100mg täglich über 3 Wochen.

 

Bitte halten Sie mit Nasic Nasenspray die Atemwege über die Nase frei, damit sich kein Tubenkatarrh etablieren kann.

 

Da Sie bereits sowohl antibiotisch als auch antientzündlich und antiallergisch behandelt haben,

wären noch zwei weitere Ansätze ratsam.

 

Zum einen der Versuch mit einem grundsätzlichen Antiallergikum wie Cetirizin 1x1 Filmtablette abends, zum anderen der Einsatz von Singulair 10 mg, 1x1 Tbl (verschreibungspflichtig) über 3 Wochen.

 

Als Antibiotikum mit passendem Wirkspektrum wäre noch Cefaclor 500 mg Kapseln, 3 x 1 über 3 Wochen empfehlenswert.

 

Abwehrstärkend ratsam ist ebenfalls eine 14tägige Einnahme von Echinacin liquidum Maddaus.

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen noch neue Behandlungswege zeigen konnte.

 

Wenn Sie die Möglichkeit haben, eine Blutuntersuchung machen zu können, könnte man so die Ursache der Sinusitis besser einschätzen und gezielter behandeln, da sich die Frage Allergie oder Infektion ohne Blutwerte nicht beantworten läßt.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Bergmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja ich wollte ihnen nur sagen dass ich auch nexium ohne erfolg genommen habe
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...nexium ist ein Mittel gegen Gastritis, ich denke, die empfohlenen Mittel sollten gegen Sinusitis helfen.

 

freundlichen gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin