So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo Frau Schaaf, wollte mich nochmals zu meinem Fall melden Nach

Kundenfrage

Hallo Frau Schaaf,
wollte mich nochmals zu meinem Fall melden:
Nach 10 Wochen bin ich nun zu Hause, habe aber auf Wunsch meiner Frau ein Zimmer für einen Monat angemietet indem ich noch nicht übernachtet habe.
Vor Wochen hatte meine Frau aufgrund der ganzen psychischen und körperlichen Problematik ( hatte ich letzten Monat geschildert) einen Antrag auf eine Kur gestellt der nun überraschend schnell gebilligt wurde. Sie geht nun vom 22. 9. bis 1.11. nach 59519 Möhnesee.
In dieser Zeit wohne ich nun zu Hause, worüber die Angehörigen nicht sehr erbaut sind. Ich werde mich in dieser Zeit um unsere gemeinsame Tochter kümmern und habe vor den Haushalt, so gut ich kann, zu erledigen. Das Angebot für alle das Essen zu zubereiten wurde mit dem Gegenargument :"wir essen bei Oma" entkräftet. Meine Frau meint ob es richtig wäre bei den großen Töchtern die Erlaubnis für mein daheimsein einholen zu müssen!
Die älteste Tochter(20 Jahre, 1 Freund) meiner Frau aus erster Ehe hat bei einem gemeinsamen Gespräch erst Dampf abgelassen und meint das es besser wäre wenn wir eine räumliche Trennung weiter pflegen und eine langsame Annäherung mit Kontakten (Hatten wir schon 10 Wochen so gehandhabt!) ausüben sollten. Die Kompetenz des von uns in Anspruch genommenen Eheberaters stellt sie in Frage, da er sich in familären Dinge nicht auskennen würde. Find ich unmöglich!
Die Umliegenden Dritten merken meiner Frau ihre Labilität an und das sie leicht aus der Fassung zu bringen ist!
Die anstehende Kur kann die neben ihrer eigenen Stabilisierung auch in unserer Ehe was bringen oder verliere ich meine Frau durch den Abstand? Sie sagt das sie mich liebt.?
Gruß
T. Kunde
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, soweit ich weiss ist Frau Dr. Schaaf derzeit im Urlaub. Ich versuche sie zu kontaktieren, damit sie sich bei ihnen meldet.
Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

es ist schwer zu sagen, wie sich die Kur auf das Verhalten Ihrer Frau auswirken wird. Das hängt unter anderem davon ab, welche Angebote Ihre Frau in der Kur wahrnehmen kann.
Was die großen Töchter angeht, finde ich es im Prinzip schon richtig, die erwachsenen Mitbewohner des Hauses in die Entscheidung mit einzubeziehen. Allerdings haben Sie und Ihre Frau natürlich auch die Möglichkeit, darüber zu entscheiden, wer die gemeinsame Tochter wié betreuen soll. Sie können also darauf pochen, dass Sie während der Abwesenheit der Mutter im Hause wohnen. Empfehlenswert ist das vermutlich nicht, solange sicher gestellt ist, dass Ihre gemeinsame Tochter durch die gewohnten Mitmenschen gut betreut wird.
Eine Möglichkeit wäre, dass Sie die Tochter ins Bett bringen und danach das Haus verlassen, um auswärts zu übernachten. Morgens kommen Sie zur Aufstehzeit, frühstücken mit ihr und versorgen sie auch den Rest des Tages bis zum ins Bett gehen. Sie können aber auch längere Pausen einlegen, wenn die Kleine von den Schwestern und der Oma betreut wird und wenn sie das will. Diese Zeiten sollten aber vorher klar abgesprochen und von beiden Seiten eingehalten werden. Wie lang die Pausen sind, können Sie festlegen und sollten sich dabei auch nicht reinreden lassen. Absprache ja, Vorschrift nein.
Was Kommentare der großen Kinder zu Ihren Therapeuten angeht: Einfach ignorieren. Es handelt sich um emotionale Äußerungen, die man nicht kommentieren muss. Die Großen können die Qualität der Therapie nicht beurteilen, also geben Sie auch nichts auf deren Urteil.

Alle Fragen beantwortet? Sonst bitte nachfragen. Ich bin nicht mehr im Urlaub, die Schule hat wieder angefangen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

... und alles Gute!
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen?
Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin