So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.

Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Warum bin ich mit nix zufrieden! Alles muss immer 100% sti

Kundenfrage

Warum bin ich mit nix zufrieden! Alles muss immer 100% stimmen!!!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe Ihnen gerade Einiges dazu geschrieben unter dem Thema Zufriedenheit.

Wenn jemand gar nicht zufrieden sein kann und immer danach strebt, daß alles perfekt ist, kann sich das dabei auch um eine krankhafte Störung in der Persönlichkeit handeln,

die eine Reaktion auf frühere unglückliche Erlebnisse und Erfahrungen ist. Das ist auch ein Thema für eine Psychotherapie.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es regt mich ja schon auf, das ich nicht beachtet werde, das ist jetzt nicht nur bei meinem jetzigen freund, sondern das war bei dem vorherigen auch, immer musste ich aufmerksamkeit bekommen, früher war mir das egal, da konnte man schon mal und das tat mein ex stundenlang bei mir im internet gehen, ich war dann immer froh, das ich mich allein beschäftigen konnte, jetzt geht das garnicht mehr, ich weiss einfach nicht was ich mit mir anfangen soll,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was ist das, bin hier auf der Arbeit und ich bin so sauer, ich weiss garnicht warum, morgens stehe ich schon auf und bin sauer, ich bin so unzufrieden , ist doch nicht normal, wie gesagt, könnte schreien, bzw. jeden anbrüllen, so fühle ich mich gerade. Gestern hat mich mein Freund auch im Bett wieder geärgert, da habe ich ihn angebrüllt, wollte das garnicht, aber meine nerven haben das dann nicht aushalten können, ich habe immer gesagt, lass mich jetzt schlafen und er immer " du bist böse, ich wünsche dir keinen schönen Traum", ich immer "ich bin nicht böse" aber lass mich jetzt einfach schlafen, der hat garnicht zugehört, der hat einfach immer nur weiter Blödsinn gequatscht "weil du mir kein Badeschaum gekauft hast", "weil du das nicht" weil du das nicht" ich nur "pass mal auf "wenn du meinst du musst mich jetzt ärgern "dann hole dir dein badeschaum allein" ich weiss garnicht warum mir alles momentan so auf´n Wecker geht" Vielleicht liegts auch daran, das das Intim-Leben so fast garnicht ist "meisten kann er nicht" unternimmt aber auch nichts, das sich da was ändert!"""
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es ist ja klar, daß Sie nach so einer Nacht sauer sind, das ist doch eine völlig normale Reaktion. Sie können Ihren Gefühlen ruhig trauen. Wenn es zwischen Ihnen immer so ähnliche Dialoge gibt, ist es auch klar, weshalb Sie grundsätzlich genervt sind. Auch das blockierte Intimleben trägt weiter zur Unzufriedenheit bei. Außerdem ist noch Ihre Schlafenszeit verkürzt, die der Körper braucht, um sich zu erholen. Das macht noch mehr unzufrieden. Könnten Sie sich vorstellen, einfach eine Nacht alleine in einem Bett in aller Ruhe und ganz erholsam zu schlafen, am nächsten Morgen entspannt aufzuwachen und sich zu freuen, daß Sie niemand nervt?

 

Sie sind inzwischen schon so in diese negativen Dialoge verwickelt, daß Sie ganz verlernt haben, sich alleine zu beschäftigen. Das kann man aber auch wieder üben.

Ich sehe darin momentan die beste Möglichkeit für Sie. Andere zu ändern, gelingt nie. Die besten Chancen, etwas zu verändern, haben Sie bei sich selbst.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Warum fühle ich mich so, als wenn ich ständig aus der Haut fahren könnte??? Wo kann ich denn eine Liste bekommen. Der Neurologe hat mir schon mal eine gegenen, aber die hätte er mir auch garnicht geben brauchen!!!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was heisst das in den negativen Dialogen verwickelt! Wie soll ich dem denn entgegentreten! Garnicht antworten, nix tun, aus´m Raum gehen oder was soll ich da machen. Er schafft es aber auch immer wieder, das ich ihm antworten muss. Dem kann glaube ich keiner ausweichen. Irgendwie sagt er was, wo man ihm antworten muss! Ist doch eigenartig. Ständig sage ich mir, mensch gib ihm das nächstemal einfach keine Antwort. Ja negative Dialoge. So blöd. Ich habe keine Lust aber immer ständig nur sauer rumzulaufen. Das geht mir so auf den "Keks".!!! Und wie kann man das wieder üben, sich alleine zu beschäftigen!!!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja was man denn da, wenn einer so blöd ist! Der immer "hahhihihi bin ja auch böse" "ich bin der Teufel" "ich liebe es jemanden zu quälen" und der hört einfach nicht auf . Frage mich was das sollte gestern, ich hätte den so eine geben können"!!!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Irgendwie glaube ich, das er und er ist schon 52 Jahre alt, nicht mehr alle Tassen im Schrank hat" ! Ja sich quälen lassen ist die eine Sache! Gestern bin ich ja auch schon aus der Tür und wollte im Wohnzimmer schlafen, habe dann nur gedacht, Mist auf der Couch kannst du ja dann noch weniger schlafen! Dann ging ich in die Küche und trank etwas und als es ruhig war, ging ich wieder ins Bett. Dachte er ist dann ruhig, dann fing er wieder an, als ich ins Bett kam! Was soll das eigentlich, wenn sich einer so verhält! Warum muss er mich ständig ärgern!!!????
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hinter dem Gefühl, daß man aus der Haut fahren könnte, steckt all die aufgestaute Wut, die Sie in sich haben. Meist weiß man nicht wohin damit. Eine bewährte Methode, um davon etwas loszuwerden, ohne andere zu schädigen, ist, in ein großes Kissen zu schlagen. Versuchen Sie, ob Ihnen das gut tut. Vielen geht es danach besser.

 

Damit Sie konkret vor Ort Hilfe bekommen, möchte ich Ihnen in erster Linie vorschlagen, sich an den "Sozialpsychiatrischen Dienst" zu wenden. Den finden Sie in aller Regel beim Gesundheitsamt. Dort gibt es nicht nur Ärzte, sondern auch Sozialarbeiter, die Sie in den praktischen Dingen ihres Lebens unterstützen können. Ich glaube, daß dies für Sie wirklich gut wäre.

Der sozialpsychiatrische Dienst kann Sie kennenlernen und beraten, Ihnen Kontakte vermitteln, geeignete therapeutische und andere Angebote machen, auch. Es ist sehr wichtig, daß Sie sich Hilfe holen und nicht allein dastehen. Da wird es Ihnen besser gehen, und es wird auch Ihre Position gegenüber Ihrem Freund stärken. Ich denke, daß sie unbedingt längerfristig Begleitung brauchen, um Ihr Leben in die richtigen Bahnen zu lenken. Mit Tabletten alleine ist es bei Ihnen auf keinen Fall getan.

Der Sozialpsychiatrische Dienst kostet nichts.

 

Was die Ärzte betrifft:

 

Ihr Neurologe hatte wahrscheinlich wenig Zeit, wie die meisten Ärzte und hat Ihnen deshalb eine Liste in die Hand gedrückt ohne näheres dazu zu sagen.

 

Normalerweise kann Ihnen der Psychiater den Weg zur Psychotherapie weisen.

Ich will nochmal grundsätzlich etwas erklären. Es gibt Fachärzte für Neurologie, die beschäftigen sich eher mit körperlichen Erkankungen der Nerven. Dann gibt es Fachärzte für Psychiatrie, die mehr für die Krankheiten der Seele und der Persönlichkeit da sind, wo man ja so landläufig auch sagt "Ich hab es an den Nerven". Früher war das mal ein Facharzt, deshalb finden Sie auch heute noch Fachärzte, die für beide Gebiete qualifiziert sind. Oder solche, die auf beiden Gebieten die Prüfung abgelegt haben.

 

Für Sie ist Psychiatrie das richtige Feld. Achten Sie also darauf, daß Sie bei einem Facharzt für Psychiatrie sind. Psychiater führen Psychotherapie entweder selbst durch oder überweisen Sie zu einem Psychologen, der auf Kosten der Krankenkasse arbeitet.

 

Daneben gibt es noch Fachärzte für Psychotherapie, das ist öfter mit der Psychiatrie kombiniert. Das ist ein bißchen verwirrend. Aber es liegt vom Inhalt her nah beieinander. So jemand können Sie auch ansprechen.

 

Haben Sie einen Hausarzt? Oder vielleicht Ihre Familie? Ein Hausarzt kennt all diese Strukturen in Ihrer Umgebung und kann Ihnen da sicher jemand geeignetes nennen.

Ihr Hausarzt weiß auf jeden Fall, wo Sie den Sozialpsychiatrischen Dienst finden und kann Ihnen die Telefonnummer nennen.

 

 

Ich möchte noch ein anderes Thema ansprechen. Wir schreiben uns ja viel hin und her.

Wir sind beide noch recht neu bei JustAnswer. Soviel ich mitbekommen habe, kann man nicht unbegrenzt oft hin- und herschreiben, ohne zwischendurch mal das Feld "Akzeptieren" anzuklicken und wieder neu zu beginnen. Ich erkundige mich noch genau, wie lang die Dialoge sein dürfen. Vielleicht können Sie das zwischenzeitlich so handhaben. Ich gebe Ihnen dann wieder Bescheid.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Weiss ja auch nicht, was ich machen soll, wenn er am essen meckert. Oh "ich habe kein Dill" in seinem Rührei", habe nicht genug "Pfeffer" im Salat, nicht genug "Salz" oder so, dann meckert er nämlich wenigstens ne viertelstunde an mir rum, das ich im extra verarschen möchte, das ich immer alles vergesse, wie man denn so blöd sein kann, warum macht ein mensch so etwas. Wenn ich irgendwas nicht sofort kaufe, was er sich wünscht, dann ist er den ganzen tag sauer auf mich. Wie geht man , wenn man zusammen wohnt, dem aus dem Weg. Ob ich mich irgendwann trenne oder nicht. Soll ich mich immer ständig wehren, immer nur nix sagen und vor Wut kochen, das er mit mir so umgeht. Habe gar keine Lust mehr, mit dem über solchen Mist mich zu streiten, das man mit einem nicht so umgeht, aber irgendwie kann ich dann auch nicht immer den Mund halten, das er so blöd ist. Warum ist er nur so??? Der hört sich immer so an,
als wenn ihm nur das Essen wichtig ist, nicht ich!!! Das ist doch krank!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, meine angestaute Wut, rührt die von früher her oder von ihm, das er mich immer ärgert, Wut macht doch krank! Wenn Sie sagen, das ich zu einem Psychiater muss, bin ich doch nicht irre oder!???? Will er mich rausekeln aus unserer gemeinsamen Wohnung, das er so zu mir ist oder mich kleinkriegen???? Bis dann !!!
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Während ich Ihre Frage zum Thema aus der Haut fahren beantwortet habe, sind Ihre nächsten drei Informationen angekommen. Dazu folgendes:

 

Sie werden es kaum schaffen, ihn zu ändern. Aussichtsreicher ist, wenn Sie sich selber fragen, wie lange Sie sich noch quälen lassen wollen und wann Sie entscheiden, damit aufzuhören.

Daß sie jetzt bereit sind, sich Hilfe zu holen und etwas zu tun, zeigt ja schon die Tatsache, daß Sie sich hier melden. Das ist ja ein guter Anfang.

 

Wie Sie es lernen, sich alleine wieder zu beschäftigen, was Sie vor Ort auch für Möglichkeiten haben, können Sie sicher beim Sozialpsychiatrischen Dienst konkreter vertiefen. Vielleicht gibt es auch Austausch mit anderen Betroffenen.

Damit Sie sofort ganz konkret etwas für sich selbst tun, schlage ich Ihnen folgendes vor:

Suchen sie als nächstes die Telefonnummer des Sozialpsychiatrischen Dienstes heraus oder erfragen Sie Sie beim Hausarzt oder Gesundheitsamt. Dann machen Sie sich dort einen Termin. Sagen Sie, daß Sie sich in einer Krise befinden und Hilfe benötigen.

 

 

Würden sie so freundlich sein, zwischendurch mal auf "Akzeptieren" zu klicken, um hier die Bilanz in Ordnung zu halten. Sie können auch ausgleichen, indem Sie bei Ihrer 2. Frage von heute morgen "Akzeptieren".

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung: Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Heisst das, ich muss mich unbedingt von ihm trennen oder wie!!!! Manchmal glaube ich auch, das er mich quält, weil er am liebsten ins Spielcasino geht und ansonsten seine Freizeit überhaupt als total langweilig empfindet. Deshalb geht er auch immer Samstags, Sonntags noch arbeiten paar Stunden, um sich abzulenken!
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, natürlich ist es krankhaft, wie er sich verhält. Das sind seine Verhaltensmuster, die er entwickelt hat, auf traurige und schmerzhafte Erfahrungen, die er selbst als Kind oder im Umgang mit anderen Menschen später gemacht hat. Wenn er aber nichts dagegen tut, wird es so bleiben. Das werden Sie nicht ändern.

Kennen Sie den Ausdruck: "Da wird man ja irre"? Jeder normale Mensch wird irre an solch einem Verhalten. Das wiederum ist auch ganz normal. Wenn ich Ihnen schreibe, daß Sie irre sind, klingt es wie ein Klischee, das Sie abwertet, das will ich nicht. In einer gewissen Weise werden sie natürlich irre, wenn sie das immer weiter mit sich machen lassen. Aber es ist doch eine normale Reaktion.

Für solche Abläufe sind eben Psychiater zuständig. Vergessen Sie einfach mal die negativen Klischees, die mit "Irre" und "Psychiater" verbunden sind und denken Sie daran, daß sie Hilfe brauchen.

 

Natürlich gibt es wie beim Puzzlespiel, wo die Teile ineinanderpassen, auch Verbindungen zwischen Menschen, wo der eine quält und der andere sich quälen läßt, weil es zur Persönlichkeitsstruktur gehört. Es ist nur die Frage, wie lange man das machen bzw. ertragen will. Der Leidensfaktor ist ja mehr auf Ihrer Seite jetzt. Und Sie sagen selbst, daß Sie es nicht aushalten.

 

Diese Vorgänge waren früher nicht so erforscht. Man wußte nicht, wie man mit Menschen umgehen sollte, die sich in solchen Situationen befinden. Deshalb hat man sie früher einfach aus dem täglichen Leben herausgenommen, zu ihrem eigenen Schutz oder - wenn nötig - zum Schutz anderer. Das ist dieser landläufige Ausdruck "im Irrenhaus wegsperren". Die Menschen, die im Irrenhaus waren, haben auch oft nur ganz normale Reaktionsmuster auf schlimme Erlebnisse gezeigt. Man konnte das früher nicht behandeln, außer meist Ruhigstellung durch Medikamente.

Die sogenannten "Irren" wurden dann von den übrigen verachtet oder zumindest nicht als gleichwertig angesehen. Auch das Wort Psychiatrie hat deshalb einen negativen Klang. Vergessen Sie das bitte, sonst blockieren Sie sich selbst damit.

Heute hat man ganz andere Möglichkeiten, damit umzugehen und Menschen zu helfen, weil man inzwischen darüber mehr gelernt hat.

 

Sie merken ja selbst, daß Sie aus dem Zwiespalt nicht herauskommen. Einerseits wollen Sie sich nicht mehr quälen lassen, andererseits können Sie nicht gut alleine sein.

 

Deshalb kann ich nur noch mal betonen, daß Sie sich Hilfe holen sollten.

Haben Sie schon die Nummer vom sozialpsychiatrischen Dienst?

 

Danke auch für das "Akzeptieren", dann können wir beruhigt weitermachen. Die Anfrage habe ich an JustAnswer geschickt.

 

Ich muß jetzt gleich erst einmal weg, schaue dann heute abend wieder rein.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
will der mann mich loswerden, das er so reagiert???
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie, ich gehöre in´s Irrenhaus?? Werde ich jetzt dumm, irre, wenn ich bei ihm bleibe????
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe den Dienst schon angerufen! Einer ist erst Ende September wieder im Hause und ansonsten habe ich bei 3 Psycho... auf dem AB gesprochen!!!
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie sollten Ihren Freund fragen, was er mit seinem Verhalten erreichen will. Rausekeln ist nur eine Möglichkeit. Es kann auch sein, daß er Freude daran hat, Sie zu quälen oder einfach nur seine Aggressionen ablassen will und gar nicht darüber nachdenkt wie es Ihnen dabei geht. Welche Möglichkeit zutrifft, finden Sie am ehesten heraus, wenn Sie ihn danach fragen.

 

Zur Frage, ob Sie irre werden: Das kann ich von hier aus nicht sagen. Ich habe den Eindruck, daß Sie es in dieser Situation auf Dauer nicht aushalten können. Liege ich da richtig? Oder könnten Sie auch so weitermachen wie es jetzt läuft, halt unzufrieden sein, aber ansonsten ginge es schon? Fragen Sie sich das bitte ganz ernsthaft. Wenn Sie es nicht aushalten und Sie bleiben in der Situation, dann werden Sie mit der Zeit immer mehr geschwächt. Irgendwann sind Sie dann möglicherweise nicht mehr in der Lage, den Alltag zu bewältigen. So etwas kann sich auch durch eine körperliche Erkrankung äußern. Oder aber einfach dadurch, daß Ihre Gedanken und Gefühle so stark sind, daß die alltäglichen Abläufe nicht mehr funktionieren. Wenn aber Sachen geregelt werden müssen und man tut es nicht, übernimmt es oft der Körper und sagt dann durch gewisse Symptome: "Stopp".

Was verstehen Sie selbst denn unter irre werden? Haben Sie davor Angst? Und wenn Sie wußten, Sie würden irre, würden Sie dann leichter den Entschluß fassen, etwas zu ändern?

Daß der Sozialpsychiatrische Dienst erst in einem Monat wieder erreichbar sein soll, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Ist das denn eine Außenstelle, wohnen Sie in einem kleineren Ort? Wenn ja, rufen Sie doch bitte das Gesundheitsamt beim Landkreis an und lassen sich zum Sozialpsychiatrischen Dienst verbinden. Vielleicht müssen Sie dann in die Kreisstadt fahren. Aber jemand muß erreichbar sein. Der Sozialpsychiatrische Dienst ist ja u.a. dafür da, in Krisensituationen zu helfen.

Ich hoffe, daß die Psychologen reagieren. Wenn Sie es einmal gar nicht mehr aushalten sollten, könnten Sie immer zu einem Notarzt oder in die nächste psychiatrische Klinik gehen.

 

Entschuldigen Sie bitte, daß meine Antwort bis heute dauerte, ich bin gerade woanders und mußte erst nach einem Platz schauen, wo das Internet funktioniert.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin