So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Habe seit einer Woche auf der rechten Bauchseite schmerzen..Mir

Kundenfrage

Habe seit einer Woche auf der rechten Bauchseite schmerzen..Mir scheint es auch,als ob der Knochen unten dicker ist als der andere,also der zum bein führt...Hatte außerdem vor einiger Zeit erhöhte Leberwerte..Wissen sie was es sein könnte ? Habe erst morgen meinen Arzttermin.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Ich möchte versuchen, ihnen eine zufriedenstellende Antwort zu geben, leider kann ich sie nicht untersuchen, daher sind meine Antwort und Tipps eher allgemein. Durch Nachfragen oder weitere Hinweise und Informationen können sie meine Antwort konkretisieren.

Das mit dem Knochen verstehe ich nicht, welcher ist dicker? Meinen sie den Beckenkamm oder die Rippen?

Sind die Schmerzen krampfartig/wellenförmig oder andauernd vorhanden, sind sie im oberen Bauch direkt unter den Rippen oder um unteren Bauch rechts?

Es können mehrere Ursachen bestehen, Gallensteine, Leberentzündung, Blinddarmentzündung, Nierensteine, Nierenbeckenentzündung.
Was es ganz genau ist kann ich leider durch mengende Untersuchungsmöglichkeit nicht sagen, aber ihr Arzt kann das morgen durch Tasten, Ultraschall und Blut und Urinuntersuchung feststellen.

Bis dahin kann ein Wärmkissen auf der betreffenden Stelle die Schmerzen lindern, trinken sie ausreichend warmen Tee. Und wenn sie Ibuprofen zu Hause haben können sie davon heute Abend eine nehmen, um gut schlafen zu können. Jedoch vor dem Arztbesuch keine einnehmen, um die Untersuchungsergebnisse nicht zu verfälschen.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann