So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo ich bin 20Jahre alt, weiblich und wohne seit 3Jahren

Kundenfrage

Hallo ich bin 20Jahre alt, weiblich und wohne seit 3Jahren in Berlin. Eigentlich komme ich aus Leipzig.
Ich war schon immer ein sch�chterner, verschlossener Mensch.
Dies hat mich schon immer eingeschr�nkt. In letzter Zeit versuche ich immer �fter was mit Menschen zu machen. Ich unterhalte mich auch, nur habe ich schnell das Gef�hl zu nerven oder uninteressante Dinge zu erz�hlen, also wende ich mich dann schnell wieder ab.
Ich kenne viele Menschen, jedoch nur oberfl�chlich. Die menschen, die mich am meisten interessieren, machen mir am meisten Angst. Ich halte es einfach nicht lange mit Menschen aus. Doch leider verhindert das, dass ich viele Dinge, die ich gerne mal ausprobieren w�rde, nicht machen kann. Ich habe nichts was mir noch richtige Freude bereitet. Ich habe gerade angefangen mein Abitur nachzuholen, doch lasse das auch schon wieder schleifen, aus Angst von anderen abgelehnt zu werden oder zu dumm zu sein. Ich bin nur auf Partys oder in Kneipen unterwegs, kenne deshalb auch viele Alkoholiker. Ich wei� einfach nicht mehr weiter.
Was kann ich tun, damit ich endlich ein Leben f�hren kann, in dem mich meine �ngste nicht mehr behindern?
Ich bin so traurig....Ich w�rde mich sehr freuen, wenn sie mir auch ein paar praktische Tipps geben k�nnten, ich habe auch vor wenn dies nicht funktioniert eine Therapie zu machen. Jedoch m�chte ich erst versuchen es aus eigener Kraft zu schaffen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
gerne beantworte ich Ihre Frage als erfahrener Orthopäde.
Ihre Probleme sind zwar nicht von heute auf morgen zu lösen, aber es gibt Aussicht, dass sich Ihre Situation verbessert, wenn Sie bereit sind, sich selbst fortzubilden und weiterzuentwickeln.

Hilfe bieten Ihnen dazu die Institute der Karl-Kübel-Stiftung. Das sog. Odenwald-Institut kenne ich aus eigener Erfahrung und kann es Ihnen empfehlen. Es war das erste derartige Institut der Karl-Kübel-Stiftung. Mittlerweile gibt es 2 weitere, in Ihrer Nähe ist das Osterberginstitut in der Nähe von Hamburg:

http://www.osterberginstitut.de/

und das Felsenweginstitut in Dresden:

http://www.felsenweginstitut.de/

In den Instituten arbeiten professionnele erfahrene Pädagogen, Psychologen, Ärzte u.s.w. Sie bieten mehrtätige intensive Kurse an zur Selbsterfahrung und personalen Weiterbildung und Reifung. Die Programme können Sie online sehen und werden darin die für Sie richtigen Kurse herausfinden. Gerne schicken Sie Ihnen auch auf Anforderung ein Programmheft kostenlos zu.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg mit den Kursen.

Wenn die Antwort eine Hilfe war, würde ich mich über eine Akzeptierung freuen. Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch Fragen, die ich gerne beantworten kann? Wenn nicht, würde ich mich über eine "Akzeptierung" freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

die wichtige und richtige Botschaft des Kollegen Ortho-Doc war, dass ein nächster Schritt in Richtung Persönlichkeitsentwicklung angesagt ist: Sie haben noch nicht erkannt, dass Sie absolut einzigartig sind, es keinen Menschen gibt, der so ist wie Sie. Deshalb sind Sie unvergleichbar und alle Maßstäbe, die Sie selbst an sich anlegen, sind nicht passend und mindern Ihr SELBSTwertgefühl.
Vergleichen ist deshalb unpassend und absolut unzweckmäßig. Gehen Sie davon aus, dass Sie so, wie Sie sind liebenswert sind. ("ich bin ok")
Hierbei kann Ihnen sehr die Bachmittelmischung aus Gentian, Larch und Mimulus
helfen (4x4 Tr. täglich) Diese bekommen Sie in jeder Apotheke o. Rezept.
Dann läßt der Druck nach "interessant" sein zu wollen- ein Tip für Kontakte mit Sie interessierenden Menschen: Fragen Sie, statt sich interessant machen zu wollen- interessieren Sie sich für alles am Anderen, das weitere wird sich dann zwanglos ergeben. Sie glauben gar nicht, wie viel man fragen kann, ohne zu nerven!
Liegt eine negative Erfahrung durch eine Verletzung Ihrer empfindsamen Seele in der Vergangenheit, die für Ihre Schüchternheit verantwortlich sein kann, wird Ihnen das hom. Mittel: Staphisagria 18LM, Dil helfen. (morgen nüchtern 5 Tr. im Munde resorbieren lassen- Fläschchen vorher immer 10x schütteln). Falls nicht, statt dessen: Argentum -nitr. 18LM (Versagensängste/Prüfungsängste/Drandenken verschlechtert)
Fragen Sie gerne nach, wenn etwas unklar ist oder Sie noch etwas nachtragen wollen.

Ich wünsche Ihnen ein stetiges Wachsen Ihres Selbstwertes; damit wird das Abitur dann zu schaffen sein und Sie werden nichts im Leben verpassen!
In diesem Sinne- alles Gute!

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.


MfG,