So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hi, Versuche mit meinem Partner seit 2 Jahren Kinder zu bekommen.

Kundenfrage

Hi, Versuche mit meinem Partner seit 2 Jahren Kinder zu bekommen. Timing ist nach 2 Jahren nicht der wirklich Grund. Mein Partner ist Diabetiker und mein damaliger Frauenarzt hat eventuell PCOS vermutet. Gibt es Medikamente? Was kann ich/koennen wir tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, grundsätzlich müssen für das Zustandekommen einer Schwangerschaft eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehören in erster Linie ein regelmässiger Monatszyklus mit zeitgerechtem Eisprung, Durchgängigkeit der Eileiter, sowie ein unauffälliges Spermiogamm des Partners.

Ihren Zyklus können Sie durch Führen einer Temperaturkurve kontrollieren, damit lässt sich sicherer als mit dem Ovu-Test feststellen, wann genau der Eisprung stattfindet. Auch bei regelmässigem Zyklus ist nicht sicher, dass es zum Eisprung kommt, das wäre also unbedingt abzuklären. Falls notwendig kann dann der Frauenarzt eine medikamentöse Stimulation (Clomifen) durchführen. Die fruchtbare Phase liegt zwischen 5 Tagen vor und einem Tag nach der Ovulation, so können Sie den GV gezielt darauf abstimmen.

Ob Ihre Eileiter frei durchgängig sind, kann der Frauenarzt durch Ultraschallkontrastmitteluntersuchung überprüfen, für ein Spermiogramm Ihres Partners wäre der Urologe zuständig.

Haben alle Untersuchungen ein positives Ergebnis, sollten Sie sich bitte nicht unter Erfolgsdruck setzen, dann sollte einer Schwangerschaft nichts im Wege stehen.

Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

 

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Antwort! Wie sollte ich die Temperaturkurve am Besten führen? Ich stehe zu sehr unregelmäßigen Zeiten auf.

MfG
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es geht bei der Temperaturkurve nur darum, die tägliche Aufwachtemperatur zu messen, die Uhrzeit spielt dabei keine Rolle. Das Vorgehen ist zwar etwas lästig, erlaubt aber die zuverlässigsten Rückschlüsse auf den Eisprung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank, DrScheufele
ich messe also die Temperatur noch vor dem Aufstehen? Wie hoch ist der Unterschied zw Normal temperatur und der Temperatur waehrend der Ovulation? Wie lange sollte ich die Messung durchfuehren, um Schluesse zu ziehen? Einen Cyclus, zwei?

VG
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

richtig, die Temperatur wäre immer direkt nach dem Aufwachen zu messen.
Kurz vor dem Eisprung kommt es zu einem Absinken der Temperatur, danach ist von einem Eisprung auszugehen, wenn sie anhaltend um mindestens 0,2 °C höher liegt als an den Tagen davor.
Ich würde zumindest zu einer Messung für die Dauer von 2 Zyklen raten, die Kurve ist auch online führbar, siehe dazu hier:

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/basaltemperatur/

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Wochenende!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen, auch Ihnen ein schönes Wochenende und viel Erfolg bei der Familienplanung.

MfG,
Dr. N. Scheufele