So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Eine gute Freundin von mir wird am 1.9. einen Job antreten.

Kundenfrage

Eine gute Freundin von mir wird am 1.9. einen Job antreten. War bis gestern himmerhoch jauchzend, geradezu euphorisch und schwärmte von Hamburg. Gestern kam zurück. wirkte teilnahmslos, hatte zu nichts Lust. Heute am Telefon spricht sie von Ängste im Job zu versagen, bekommt ihre kleinsten administrativen Dinge nicht geregelt. Hat Angst Briefe zu öffnen, weil Rechnungen darin sein könnten, hat keinen Antrieb. Sie meint im Job mit geregelten Strukturen würde sie "funkitoniern", aber jetzt privat wo sie noch Zeit hat, bekommt sie nichts geregelt.
Sind das Anzeichen eine Depression oder burno out. Was kann ich ihr raten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie könnten Ihr sagen, dass das völlig normal ist. Viele Menschen bekommen "kalte Füße" wenn die neue Herausforderung näher kommt.
Des Weiteren sind erfahrungsgemäß folgende Überlegungen hilfreich;
- Den anderen ist es auch nicht anders gegangen als sie neu im Job waren.
- Keiner erwartet, dass Du vom ersten Tag an perfekt bist.
- In den ersten 3 Monaten hast Du "Welpenschutz". Du hat es gut, Du darfst Fehler machen, auch wenn ich davon überzeugt bin, dass Du alles bestens hinbekommen wirst.
- Die Zeit arbeitet für Dich. Der 1.9. kommt, egal was Du tust oder versäumst und wenn Du erst mal "Guten Tag" gesagt hast, dann geht alles seinen Weg.
- Die Angst wird zwar immer größer bis zum 1.9. aber Du schaffst das und wirst reich belohnt: Du wirst am 1.9. glücklich nach Hause kommen.

Im Moment ist Ihre Freundin ein wenig "vor Angst erstarrt". Was sie jetzt nicht schafft, kann sie vermutlich später nachholen, wenn sie den ersten Tag überstanden hat und wieder "die Alte" ist.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antowrt gelesen. Wie soll es weiter gehen?
Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin