So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19971
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Seit ca einer Woche anhaltende Unwohlsein.druck im Oberbauch

Kundenfrage

Seit ca einer Woche anhaltende Unwohlsein.druck im Oberbauch das selbst der BH stört,wenn man warme Nahrung zu sich nimmt ein brennen in der Speiseröhre immer ein aufgeblähtes Gefühl und zeitweise so als ween man einen Gürtel um den Oberbauch legt...Grausam ist das..
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

mögliche Ursache Ihrer Beschwerden ist ein Infekt im Magen-/Darmbereich, der durch unterschiedliche Erreger (Parasiten, Bakterien, z.B. Helicobacter pylori) hervorgerufen werden kann. Ratsam wäre daher unbedingt eine Abklärung durch den Hausarzt, oder auch die Ambulanz einer Klinik. Dazu sollte eine Blutuntersuchung und - je nach Befund - eventuell auch eine Magenspiegelung durchgeführt werden, dann kann man gezielt (antibiotisch) behandeln. Bitte lassen Sie diese Kontrolle baldmöglichst durchführen, um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu vermeiden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin