So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Heute morgen war bei meinr Mutter, 87, am linken Arm die Haut

Kundenfrage

Heute morgen war bei meinr Mutter, 87, am linken Arm die Haut ca. 10 cm aufgeplatzt. Ich habe dünn Braunovidon auf die Ränder aufgetragen, die Stelle mit einer Wundauflage lose abgedeckt (kein Verband), Arm hochgelagert. (Keinen Pullover angezogen, in eine Decke eingehüllt). Mutter nimmt Blutverdünner, hatte mehrere Schlaganfälle und ist sehr schwach. Was kann ich heute noch tun? Morgen soll der Arzt sich das ansehen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, sie haben schon alles richtig getan. Der Arm sollte möglichst ruhig bleiben und heute wenig belastet werden. Ihre Mutter sollte ausreichend trinken. Achten sie bitte auf die Urinausscheidung. Die Wundauflage sollte nicht an der Wunde kleben, sonst wird die Wunde beim Entfernen noch grösser aufgerissen. Wenn es nicht blutet, brauchen sie auch keinen Verband zu machen, allenfalls einen lockeren Gazeverband, um die sterile Wundauflage zu fixieren.
weiterhin beobachten sie die Wunde, ob sich eine Rötung darum herum zeigt, die auf eine Wundinfektion deutet. Arbeiten sie möglichst mit Einmalhandschuhen, und achten sie auf strenge Hygiene.

Wenn morgen der Arzt kommt, kann er sagen, ob es genäht oder Windfeld behandelt werden muss.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Herzlichen Dank
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Alles Gute, und schauen sie mal, woher die Wunde am Arm gekommen ist, eventuell können sie die nächste Wunde verhindern.

Einen schönen Sonntag noch

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin