So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Blohm.
Dr.Blohm
Dr.Blohm, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  Fachärztin Nuklearmedizin, Innere Medizin, alt. Heilmethoden, Naturheilverfahren, Psychokinesiologie
51698014
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Blohm ist jetzt online.

Was bedeutet die Diagnose N23 G und N39.0G Meine Frau hat diese

Kundenfrage

Was bedeutet die Diagnose N23 G und N39.0G Meine Frau hat diese diagnose gestern vom Hausarzt bekommen er hat ihr COTRIM forte 960mg verordnet. Leider geht es meiner Frau immer schlechter ich hab kein Rat mehr was ich noch machen soll. Nach diesen Tabletten erbricht sie imme,r. Sie ist hingegangen wegen starker drank um WASSER ZU LASSEN mit Schüttelfrost und 38,5 Fieber Bitte geben Sie mir einen Rat Vielen Dank XXXXX XXXXX wie lange wird die antwort dauern??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Blohm hat geantwortet vor 6 Jahren.
N bedeutet Nierenkrankheiten, N23 starke krampfartige Schmerzen(Kolik) zB durch Nierensteine. Dazu abgerechnet die N39 für sonstige Erkrankungen des Nieren/harnableitenden Systems.
Es spricht für entweder Nierensteine mit Harnwegsinfekt oder Nierenbeckenentzündung, ggf. durch Steine.
Auf Cotrim verschwinden in der Regel die Schmerzen und sonst. Beschwerden schnell !
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Leider bin ich nicht zufrieden mit der Antwort,da sich das Fieber auf 39,6 erhöht hat und der Gesundheitszustand verschlechtert ha. So das ich einen Notdienst beauftragt habe.

Die erste Diagnose ist falsch, es stellte sich heraus hochgradig Zucker mit Nebenwirkungen.

Experte:  Dr.Blohm hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie fragten nach den Ziffern. Die habe ich Ihnen laut Diagnoseschlüssel eindeutig und richtig beantwortet.
Eine vernünftige Diagnose kann man nur vor Ort stellen.
Sie haben mit keinem Wort erwähnt, daß Ihre Frau Zuckerpatientin ist.
Ich bin kein Hellseher, sondern Arzt. Und als Arzt ist man auf entsprechende Angaben angewiesen.
Für die Ziffern, die Ihr Hausarzt abrechnet , bin ich nun wirklich nicht verantwortlich.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das hat die Ärztin meiner Frau auch das erstemal gesagt. Bitte entschuldiegen Sie wenn ich mich unverständlich ausgedrückt habe.

Ich möchte mein Konto ersteinmal behalten. Zu einem späteren Zeitpunkt hab ich noch einige Fragen an Sie. Dazu muß ich aber erst mit meinem Orthopäden sprechen.

Wäre das ok so ?

Experte:  Dr.Blohm hat geantwortet vor 6 Jahren.
Selbstverständlich, und bei Unklarheiten bitte immer gerne nachfragen. Geschrieben ist es oft umständlicher als gesprochen. Aber das kriegen wir schon hin.
Viele Grüße