So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19963
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo zusammen, ich habe am 24.07.11 angefangen die Pille

Kundenfrage

Hallo zusammen,
ich habe am 24.07.11 angefangen die Pille zu nehmen und am 30.07. mit meinem Freund ungeschützt geschlafen...besteht die Gefahr schwanger zu werden?
Vielen lieben Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

es kommt dabei darauf an, ob Sie mit der Pilleneinnahme am ersten Blutungstag begonnen haben. Wenn das der Fall ist, besteht der Schutz von der ersten Pille an und Sie brauchen dann keine Schwangerschaft zu befürchten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Dr. Scheufele,

vielen Dank für die Antwort. Also ich habe am ersten Tag der Blutung angefangen die Pille zu nehmen....allerdings nach ca. 5 Std. Blutung (hatte die Blutung aber in den ersten fünf Std. ganz leicht...die richtige Blutung setzt so nach 8 Std. ein), da ich mich dafür entschlossen habe, die Pille immer Abends um ca. 22.00 Uhr zu nehmen. Da ich aber zum aller ersten mal die Pille nehme, war ich deswegen etwas verunsichert, jedoch steht in der Packungsbeilage drin, dass der volle Schutz gegeben ist, wenn man die Pille ab den ersten Tag der Blutung einnimmt....nun habe ich aber im Forum gelesen, dass man dennoch in den ersten sieben Tag verhüten sollte (wenn man die Pille noch nie genommen hat) -> ist das ein stückweit richtig um doch mögliche Schwangerschaftsrisiken auszuschließen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Sie haben sich bezüglich des Einnahmebeginns vollkommen richtig verhalten und der Schutz ist damit von Beginn an gegeben. Bitte lassen Sie sich nicht verunsichern, eine zusätzliche Verhütung ist dabei nicht notwendig, Sie können ein Schwangerschaftsrisiko absolut sicher ausschliessen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Okay, vielen Dank für die Antwort.

 

weitere Fragen: Wie sieht es mit Alkohol aus. Ich würde morgen gerne auf einem Geburtstag ein oder zwei Gläser Sekt trinken.

Wie wirkt sich Alkohol generell auf die verhütende Wirkung der Pille aus (Bezug auf AIDA-Pille)?

Wie wirken sich Fencheltabletten auf die verhütende Wirkung der Pille aus (habe Fenchel-Tabletten wegen Verdauungsproblemen eingenommen -> Hildegard von Bingen Fencheltabs) und dann habe ich noch Esberitox zur Stärkung meiner Abwehrkräfte eingenommen, da ich mich letztes Wochenende etwas angeschlagen gefühlt habe -> hat dies negative Auswirkungen auf den Verhütungsschutz?

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Alkohol könnte sich nur indirekt auf den Verhütungsschutz der Pille auswirken, wenn es innerhalb von 4 Std. nach der Einnahme zum Erbrechen käme. Weder durch den Sekt, noch durch die genannten Präparate entsteht ansonsten eine Wirkungseinschränkung, Sie können daher auch in dem Fall ganz beruhigt sein.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin