So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Sehr geehrte Herren Doktoren, Ich habe folgenden Befund und

Kundenfrage

Sehr geehrte Herren Doktoren,
Ich habe folgenden Befund und Beurteilung nach einer CT bekommen.
Könnten Sie mir erklären, was dabei festgestellt wurde ??

1. Fokal erweiterte äußere Liquorräume parietal und paramedXXXXX XXXXXnks occipital wie Rindenischämie.
2. Rechts flaue ovale Hypodensie subkortikal rindennahe von 8 mm Längsdurchmesser parietooccipital im Sinne einer mikroangiopathische Läsion.
3. Das übrige Supra- sowie infratentorielle Hirnparenchym bildet sich regelrecht ab. Keine Ischämiefrühzeichen. Keine intrakranielle Blutung. Kein Hinweis auf ein entzündliches oder tumoröses Geschehen.
4. Regelrechte Abbildung der knöchernen Schädelbasis und Kalotte. Keine Auffälligkeiten im Bereich der miterfassten belüfteten Räume. Regelrecht weite übrige äußere und innere Liquorräume. Keine Mittellinienverschiebung. Keine Hirndruckzeichen. Kein Hirnödem. Zarte basale Hirnarterien.

Untersuchungstechnik:
Anfertigung von nativdiagnostischen und KM unterstützten Schichtbildern in kanthomeataler Schnittführung. Bolusinjektion von 50 ml Accupaque 300.
Komplikationsloser Untersuchungsverlauf.
Überweisung zum Kardiologen, Neurologin, Augenarzt und kommende Woche zum Gefäßchirurgen. Alles o.B.
Meine Ärztin hat mir empfohlen ASS 100 zu nehmen.
Ich bin total verunsichert.
Für eine Antwort vielen Dank. Gisela Scharnowski, 67 J.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Antwort wäre schon kostenpflichtig (30 Euro). Sie binden sich aber nicht an einen Verein oder so. Möchten Sie dann keine Antwort ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin