So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med. Marcus ...
Dr.med. Marcus Riedel
Dr.med. Marcus Riedel, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin Psychotherapie Rettungsmedizin Betriebsmedizin Suchtmedizinische GV
59802150
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.med. Marcus Riedel ist jetzt online.

Guten tag mir ist es nahegelegt worden mich Psychologisch betreun

Kundenfrage

Guten tag mir ist es nahegelegt worden mich Psychologisch betreun zu lassen.Der Grund ist das ich angeblich unter Angstzuständen leide und alles verdränge.Das einzige das ich verdränge sind unangenehme gefühle sollte ich mich trotzdem betreun lassen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.med. Marcus Riedel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich kann Ihnen nur empfehlen, sich psychotherapeutisch behandeln zu lassen. Sie haben dort gut die Möglichkeit mit einer neutralen Person zu erörtern, um welche "unangenehmen" Gefühle es sich handelt und warum sich diese in Form von Angst deutlich machen können.

Glauben Sie mir, Sie sind in sehr guter Gesellschaft, ich habe täglich Patienten mit Angstsymptomen in meiner Praxis, die sehr von der Psychotherapie profitieren. Um ein Bild zu geben: Gefühle wie z.B. unbewußte Wut, Schuld oder Scham sind wie Wasser, es lässt sich nur aufstauen, irgendwann muss es irgendwohin abfließen. Einige Patienten bekommen Angst, andere auch körperliche Symptome oder Depressionen und Schlafstörungen. Obwohl man es zunächst kaum glauben mag, es funktioniert wirklich so oder ähnlich!

Ich selber bin tiefenpsychologisch orientiert in meiner Arbeit. Wichtig ist, dass Sie sich einen Therapeuten suchen, der zu Ihnen passt, bei dem Sie sich anvertrauen können. Dazu sind Probesitzungen die Regel, bevor ein Antrag bei der Kasse gestellt wird. Ich nutze diese Stunden dazu herauszufinden, ob sich mein Gesprächspartner wohl mit mir fühlt und ich mit ihm. Diese Bedingungen sind hervorragend geegnet, um alle Gefühle einmal unter "sicheren Bedingungen" zu betrachten.

Bitte schämen Sie sich nicht, 90% aller Bundesbürger haben einmal im Leben mindestens eine depressive Episode, auch wenn diese nicht immer als solche "diagnostiziert" wird. Diagnosen bilden unsere psychische Einzigartigkeit ohnehin gar nicht ab, lassen Sie sich also von der Vermutung unter einer "Angststörung" zu leiden nicht entmutigen, meist ist das Problem viel komplexer, genau wie die Persönlichkeit.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen hier etwas Mut machen, so dass Sie sich einen Ruck geben können!

Mit herzlichem Gruß,

BITTE HILFREICHE ANTWORTEN AKZEPTIEREN!