So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Augenarzt, Arzt
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Kann bei einer 82j hrigen Frau mit Makuladegeneration noch

Kundenfrage

Kann bei einer 82jährigen Frau mit Makuladegeneration noch etwas verbessert oder aufgehalten werden und wie und wo
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Zunächst sollte bei der Pat. die erforderliche Diagnostik stattfinden (OCT und Fluoreszenzangiografie). Hier zeigt sich dann, ob die feuchte oder die trockene Makuladegeneration vorliegt. Entsprechend dieses Ergebnisses kann dann weiter geplant werden.

Wenn Sie schon wissen, ob die feuchte oder die trockene Form vorliegt, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen, dann kann ich Ihnen weitere Details schreiben.

Mit freundlichen Grüßen.

PD Dr. Beutelspacher
Beutelspacher und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
ich will auf die Frage des Experten antworten uzw.

Die oct ist gemacht worden und es ist die feuchte Makuladegeneration
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
OK. Ihr Antwort ich angekommen!

Wenn es die feuchte AMD ist, gibt es ja nun die Möglichkeit mit Medikamenten-Eingaben direkt ins Auge, den Prozess zumindest aufzuhalten. Man verwendet hier die Medikamente Lucentis oder Macugen als für das Augen zugelassene Produkte. Ansonsten ist noch das Medikament Avastin verfügbar, welches zwar am Auge wirkt, aber nicht für die Therapie offiziell zugelassen ist.

Man würde bei feuchter AMD z.B. das Medikament Lucentis 3x jeweils im Abstand von 4 Wochen injizieren, dann neu beurteilen, ob weitere Gaben notwendig sind.

Auf Antrag erstatten die gesetzlichen Krankenkassen diese Therapie in der Regel komplett.

Über den Verband der deutschen Ophthalmochirugen (www.bdoc.info) können Sie in Ihrer Gegen tätige Augenärzte in Erfahrung bringen, die diese Therapie anbieten.

Fragen Sie einfach nach, wenn Sie noch etwas wissen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher


----
Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die 82jährige lebt in Polen möchte aber die Behandlung mit dem von Ihnen vorgeschlagenem Medikament in Deutschland machen lassen. Wo kann sie die Behandlung machen lassen und was würde es kosten?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin