So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn 9 Monate hat Durchfall und das schon seit

Kundenfrage

Hallo,
mein Sohn 9 Monate hat Durchfall und das schon seit 2 Tagen er ist ziemlich träge geworden und ich weiss nicht ob ich mit Ihm lieber einen Arzt aufsuchen sollte,da er auch kein Fieber hat.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das größte Problem bei Durchfal und/oder Erbrechen und/oder Fieber ist der Flüssigkeitsverlust. Wenn die Kinder austroknen, werden sie nicht nur müde, sondern es wird auch - gerade bei den sehr kleinen - durchaus gefährlich.
Wenn Ihr Sohn zu wenig getrunken hat, kann das also die Ursache für seine Abgeschlagenheit sein. Dann müsste es aber rasch besser werden, wenn Sie ihn dazu bekommen, doch wieder genug zu trinken.
Wenn er aber genug getrunken hat und/oder Sie das Gefühl haben, dass die Abgeschlagenheit einen anderen Grund hat, sollten Sie einen Arzt aufsuchen bzw. jetzt am WE den Kassenärztlichen Notdienst bestellen (Tel 112).

Diese Einschätzung aus der Ferne basiert auf Ihrer Schilderung. Bereits geringfügig andere Details könnten zu einer anderen Beurteilung führen. In keinem Fall ersetzt diese Beurteilung eine Untersuchung und Beratung vor Ort. Bei den geringsten Zweifeln daran, dass es Ihrem Sohn gut geht, sollten Sie nicht zögern, einen Arzt aufzusuchen. Gerade bei den ganz Kleinen lieber einmal zu oft.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin