So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

K nnten Sie mir diese Diagnose bitte erkl ren und erl utern. Befund sophagus

Kundenfrage

Könnten Sie mir diese Diagnose bitte erklären und erläutern.

Befund:
Ösophagus ist gut passierbar, in ganzer Länge mit unauffälliger Schleimhaut, regelrechte Peristaltik. Die Z-Linie liegt bei 38 cm ab ZR und zeigt eine unscharfe Berandung mit angrenzendem Schleimhauterythem.

Der Magen entfaltet sich unter Luftinsufflation vollständig. Regelrechtes Faltenrelief ohne Schleimhautveränderungen. Pylorus symmetrisch und gut passierbar. In Inversion dicht schließende Cardia.

Bulbus duodeni symmetrisch, frei passierbar. Postbulbäres Duodenum mit typischem Faltenrelief, normale Peristaltik, klares galliges Sekret, regelrechte Zottenstruktur.
1. Antrum 2. Corpus

Beurteilung:
Refluxösophagitis Grad 1 (Savary/Miller), sonst unauffällige Befunde bis in das postbulbäre Duodenum.

Procedere:
Weiter Protonenpumpenhemmer symptomorientiert. Das Ergebnis der Histologie folgt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ich werde jede Passage versuchen zu erklären:

Ösophagus ist gut passierbar, in ganzer Länge mit unauffälliger Schleimhaut, regelrechte Peristaltik. Die Z-Linie liegt bei 38 cm ab ZR und zeigt eine unscharfe Berandung mit angrenzendem Schleimhauterythem.

Das bedeutet, es liegt eine normale Speiseröhre vor, die Schleimhaut sieht gut aus, die Muskelbewegung ist regelrecht. Die Z-Linie beschreibt einen normalen Wechsel der Schleimhautoberfläche (Übergang von glatter Speiseröhren-Schleimhaut zur Zylinderfschleimhaut des Magens), diese liegt etwa 38 cm nach der Zahnreihe (ZR), was ebenfalls normal ist.
Ein Schleimhauterythem ist eine Rötung, man könnte hier eine leichte Entzündung vermuten.

Der Magen entfaltet sich unter Luftinsufflation vollständig, bedeutet, dass er sich durch das Auflalsen mit Luft gut dehnt.
Pylorus ist der Magenausgang, der gut aussieht. Die Cardia, der Mageneingangsbereich, ist durch zurückschauen (Inversion) gut sichtbar und schließt gut, so dassesein Reflux schwer hat.
Bulbus duodeni symmetrisch, frei passierbar, bedeutet ebenfalls nichts schlimmes.
Postbulbäres Duodenum ( das ist d Zwölffingrdarm hinter dem Bulbus) mit typischem Faltenrelief, normale Peristaltik, klares galliges Sekret, regelrechte Zottenstruktur - bedeutet ebenfalls, dass alles in Ordnung ist.

1. Antrum 2. Corpus hier zeigt die Angabe von 1 und 2, dassProben entnommen wurden 1. Vom Antrum und 2. Dem Corpus
Hier ist noch die Histologie, also die feingewebliche Untersuchung abzuwarten.

Refluxösophagitis Grad 1 (Savary/Miller), sonst unauffällige Befunde bis in das postbulbäre Duodenum.

Es besteht eine Entzündung durch einen Rückfluss von Magensäure IND die Speiseröhre, jedoch nur ganz gering.
Die Therapie sind die von ihnen genannten Protonenpumpnehemmer.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Warum entseht der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre?

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ein Rückfluss kann bei zu viel Magensäure stattfinden, es kann auch durch eine sogenannte Hiatushernie (die bei ihnen nicht vorliegt) erfolgen. Oft ist es ein Versagen der Schliessmuskulatur am Mageneingang.
Gefördert wird dies durch späte Mahlzeiten, Alkohol, Scharfes Essen, große Nahrungsmengen.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin