So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Was kann man hom opathisch bei einem essentiellen Tremor (leichtes

Kundenfrage

Was kann man homöopathisch bei einem essentiellen Tremor (leichtes Zittern der
Hände und des Kopfs) anwenden? Mir wurde Magnesium Carbonicum empfohlen.
Darf man gleichzeitig Magnesium-Tonil-Kapseln einnehmen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, die Magnesium Tonil (plus) zählen zu den Nahrungsergänzungsmitteln, können aber bei Magnesiummangel durchaus als Therapeutikum angewendet werden.
Dasie aber bereits Magnesium carbonicum einnehmen, kann es zu einer Komplexbildung beider Präparate führen. Prinzipiellspricht aber nichts gegen eine Einnahme beider Präparate, wenn sie eine Pause von etwa 30-60 Minuten dazwischen einlegen.
Haben sie denn eine Ursache für diesen Tremor. Auch wenn es als essentieller Tremor bezeichnet wird, Tagdieb zu einer Beobachtung und Verlaufskontrolle durch einen Neurologen.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Dr. Hamann.
Sie haben meine erste Frage noch nicht beantwortet: Welche homöopatischen Mittel sind bei einem
Essentiellen Tremor zu empfehlen? Ich bitte um Ihre Meinung.
Mit freundlichem Gruß, W.Barthelmess.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, entschuldigen sie bitte meine späte Antwort, da ich 3 Nächte am Stück Nachtdienst hatte und erst jetzt ihre neue Frage sehe.

Ich bin davon ausgegangen, dass sie Magnesium carbonicum bereits einnehmen. Es ist bei essentiellem Tremor durchaus eine Behandlungsmöglichkeit. Da beim essentiellen Tremor die Ursache aber unklar ist, und es sich um ein komplexes Bild handelt, wird damit nicht die Ursache behandelt, sondern nur die Symptome.

Für weitere homöopathische Therapieansätze rate ich ihnen, einen Homöopathen vor Ort aufzusuchen, der ihren Typus bestimmen kann und das richtige Präparat für sie heraussuchen kann.

Alles Gute und mit freundlichen Grüßen

Dr. K. Hamann

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weitergehen? Haben sie noch Fragen, ich antworte ihnen sehr gern ausführlicher.

Ansonsten bitte ich sie, meine Antwort durch "Akzeptieren" zu honorieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nach Aussage meines Neurologen handelt es sich vermutl. um einen familiären Tremor, d.h. ein
genetischer Effekt. Ich hatte gehofft, Sie kennen möglicherweise homöopatische Mittel, die sich bewährt haben. Ich glaube, wir sollten es damit beruhen lassen.
Besten Dank.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Schade, dass ich ihnen damit nicht weiterhelfen konnte.

Alles Gute und mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann