So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Ich bin 69 Jahre, m nnlich und bei mir wurde eine Spinalkanalstenose

Kundenfrage

Ich bin 69 Jahre, männlich und bei mir wurde eine Spinalkanalstenose diagnostiziert.
Wie kann diese Erkrankung operativ und mit welcher Methode operiert werden. Ich komme
aus dem Raum Mühlhausen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der verengte Spinalkanal kann operativ erweitert werden, so dass der Nerv wieder ungehindert und schmerzfrei agieren kann. Eine andere Möglichkeit ist das Einsetzen eines Wirbelspreizers, um so den Wirbelkanal zu erweitern.
Da der Erfolg einer OP niemals zu 100% vorhergesagt werden kann und jeder operative Eingriff mit Risiken verbunden ist, sollten vorher die Möglichkeiten der konservativen Therapie ausgeschöpft werden. Ihrer Schilderung nach zu urteilen könnte z.B. die Physiotherapie intensiviert werden und ggf. eine Schmerztherapie ergänzt oder intensiviert werden.

Experten stellen immer wieder klar, dass der operative Eingriff schweren Fällen vorbehalten bleiben sollte. Dennoch wird relativ häufig operiert.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für ihre Antwort, zum Einsatz einer Sonde als OP Methode bei Stenosen

haben Sie sich nicht geäußert, ich bin Falitthrom Patient und habe Varizenleiden und

mehrere Operationen hinter mir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Falithromgabe kann man für eine Operationgabe unterbrechen und mittels Heparinspritzen überbrücken. Damit wird dann auch einem Thromboserisiko entgegen gewirkt.

Zur Spinalkanalstenose und ihren Behandlungsmethoden gibt es folgende, sehr informative Seite.
http://www.dr-gumpert.de/html/spinalkanalstenose.html

Für Ihre weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf