So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20206
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo !!! gestern bei der schwangerschaftsvorsorge habe ich

Kundenfrage

hallo !!!
gestern bei der schwangerschaftsvorsorge habe ich erfahren das ich Hep C habe, nun wurde mir aber auch gesagt ich bin nicht die erste wo das labor in der sache fehler gemacht hat, mir geht es schlecht denn ich bin nie mit etwas was hep c auslösen kann in verbinung gekommen.
Jetzt bin ich in der 8 Woche Schwanger wie kann mir geholfen werden das es mir und meinem ungeborenen Kind weiterhin gut geht ???
Ich bitte um hilfe meine nerven liegen echt blank!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

sicher sollte in dem Fall zunächst eine weitere Laborkontrolle erfolgen. Bestätigt sich dann der Verdacht, ist auch das aber kein Grund zu allzu grosser Sorge, denn abhängig von der Viruskonzentration im Blut der Mutter liegt das Übertragungsrisiko auf das Kind nur bei unter 5%. Auch von der früheren Empfehlung zu, Kaiserschnitt hat man mittlerweile Abstand genommen. Nach der Geburt sollte das Kind dann auf jeden Fall eingehend untersucht werden um sicherzugehen, dass keine Übertragung stattgefunden hat. Bei chronischem Befall mit Hepatitis C wäre bei Ihnen eine Behandlung mit Interferon nach aktuellem Stand zu empfehlen, dies ist aber erst nach der Schwangerschaft möglich.
Eine ernste Gefahr für Ihr Kind besteht im aktuellen Fall nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin