So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, schon seit Wochen leide ich an Kopfschmerzen, die

Kundenfrage

Hallo ich männlich 20 Jahre leide, schon seit Wochen an Kopfschmerzen, die von der Stirn runterziehen und auf die Augen drücken so dass ich zeitweise gar nichts oder sehr schlecht sehe. Anfangs habe ich dies versucht mit ASS, Paracetamol und Ibuprofen zu behandeln, leider ohne Erfolg, da die Schmerzen trotz einnahme von Tbl nicht nachlassen. Beim Besuch meiner Hausärztin wurde ich sofort in die Augenheilkunde verwiesen. Der Besuch in der Augenheilkunde ergab folgendes: Die Werte beider Augen sind in Ordnung und unverändert zum Vorjahr, Untersuchungen auf Grüner und Grauer Star waren negativ. Danach wurde ich in die Radiologie und HNO verwiesen da meine Ärztin meinte dass es evtl eine Nebenhöhlenentzündung sein könnte. Sie verschrieb mir Novaminsulfon 500, und Cefurax 250mg, je 3*1 tgl. Leider wurden die Schmerzen auch nicht besser. Ein Blutbild wurde auch angefertigt und ergab das mit dem Blut alles in Ordnung seie und die Werte alle Top sind. nun meine Frage, was könnte es noch alles sein? Um eine baldige antwort freue ich mich sehr
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nachdem Augen, HNO, Wirbelsäule und Schädel rasch untersucht worden sind, wäre der nächste Schritt meines Erachtens die Vorstellung beim Neurologen. Dies wird Ihre betreuende Ärztin vermutlich genauso sehen und Sie dorthin überweisen, damit der Kopfschmerz genauer klassifiziert und dann entsprechend therapiert wird.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, ist es aber nicht schwierig bei einem neurologen einen termin zu bekommen. Und wie sieht es mit der momentanen Behandlung aus gibt es irgendwelche Medikamente die die Schmerzen lindern?
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihr Hausarzt wird die Dringlichkeit einschätzen und sich für einen entsprechend raschen Termin einsetzen.
Bis dahin wird er Ihnen Schmerzmittel verschreiben und ein Dosierungsschema vorschlagen, das Sie entsprechend Ihren Beschwerden mehr oder weniger ausschöpfen können.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen?
Haben Sie eine weitere Frage oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke