So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Sehr geehrter Experte,habe nochmals LZEKG gemacht, diesmal

Kundenfrage

Sehr geehrter Experte, habe nochmals LZEKG gemacht, diesmal auch VES, niedrigste Herzfrequenz 37 Schläge, im Mittel 65 , MK geringmyxömatös verändert,geringe zentrale MI, geringe TI, gute linksventrikuläre Funktion, EF 60%. Behandlung mit Procorolan und Atacand, soweit so gut, hatte heute das erste mal beim Sport eine Salve, habe weiter gemacht nach 1-2 min. wieder eine Salve, noch 3 min weiter nichts mehr, habe dann aufgehört. Sollte ich bei Salven mit dem Sport aufhören, war das ein Zufall, hätte ich die Salven auch ohne Sport gehabt? Manchmal schwindlig in den Ohren nur kurz, bzw. immer im gleichen Ohr ca 1/2 Stunde wie Durchzug mit Tür auf und zu ohne Geräusche kommt das von den HRZ, war beim HNO alles ok. 1. Was bedeutet der Befundauszug? Sind die Salven gefährlich? Solche ich mit dem Sport dann aufhören.? Um ohne Herzkatheter der ursache auf den Grund zukommen, ist dann eine MFI Untersuchung zunächst sinnvoll? weiblich, 35 Jahre , keine Neurose oder sonstwas
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, haben sie eine Auskunft des untersuchenden Kardiologen erhalten?
Welchen Sport machen sie, was meinen sie mit Salven (langsame oder schnelle Salven, ventrikulär od supraventrikulärer mit normaler Überleitung)? Wenn sie diese Salven haben, spüren sie dann etwas, außer dem Ohrenrauschen?
Treiben sie schon sehr lange Sport, auf Leistung bzw. Für Wettkämpfe?

Viele Fragen, bevor ich ihnen gern auch ausführlich antworten kann.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich mache Ausdauersport bis 120 Puls. Der KArdiologe hat SVES und VES festgestellt, der Schwindel kommt einfach mal so beim Sitzen oder Stehen egal, das Problem mit dem Ohr alle paar Wochen einfach so ohne Zusammenhang, dauert etwa 1/2 Stunde, auf zu auf zu ohne Schwindel, die Salven sind die meiner Meinung nach sonst üblichen Stolperer nur etwa 3-4 hinterander, nicht sehr schnell, hatte ich noch nie beim Sport, ab und zu mal ein Stolperer, die Salven heute nach der ersten Attacke, etwa 2 minuten später nochmal, dann weg
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, bei ihnen besteht eine niedrige Herzfrequenz, die möglicherweise durch den Ausdauersport kommt. Dennoch kann ein Schwindel Ausdruck für eine beginnende Herzschwäche sein. Ein Belastungsprobe EKG oder gleich eine EPU wären sinnvoll, auch das Trgarn einen LZ EkG Gerätes beim Sport, um den Salven auf den Grund zu gehen. sVES bzw. vES sollten nicht allzu häufig auftreten, möglicherweise benötigen sie einen Schrittmacher mit Defibrillationsfunktion, keine Angst, das ist nur ein mögliches Szenario, deswegen sollten sie das Ganze in gute kardiologische Hände geben.
Eine Katheteruntersuchung kann dazu gehören, aber ein Herzultraschall, ein Belastungs- EKG und ein LZ EKG beim Sport sollten ihnen und ihrem Arzt schon viel weiter helfen.

Schildern sie ihrem Arzt bitte ihre Beschwerden beim Sport. Wenn sie die Salven spüren, würde ich eher dazu raten, langsam weiter zu machen, nicht abrupt zu stoppen. Je nach dem ob sie Joggen oder Radeln, dann einfach langsam weiter traben oder in die Pedale treten.

Aus eine VES bzw SVeS kann sich schnell eine erschöpfende Tachykardie entwickeln, die zum plötzlichen Herztod führen kann. Bitte dies als Hinweis verstehen, ich will ihnen keine Angst machen, nur die Notwendigkeit vor Augen führen, was alles passieren kann.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort. Bitte an einen Kardiologen weiterleiten

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin