So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Bin seit ca. 2 Wochen m de, keine Energie und kein Appetit.

Kundenfrage

Bin seit ca. 2 Wochen müde, keine Energie und kein Appetit. Rückenschmerzen die ins rechte Bein ausstrahlen.War beim Hausarzt wegen den Rückenschmerzen. Die verschriebenen Tabletten halfen , die Schmerzen im Bein treten aber noch ab und zu auf. Die Blutwerte incl. ca Wert sind i.O. Blutdruck ebenfalls i.O.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dass man mal eine Zeit lang müde ist, gibt es schon mal, ganz ohne dass etwas Krankhaftes dahinter stcken muss. So eine Müdigkeit hält sich auch nicht unbedingt an die Jahreszeiten, wo es alles haben, Stichwort "Frühjahrsmüdigkeit".

Wenn so ein Zustand deutlich länger als 2 Wochen anhält, muss man allerdings schauen, ob nicht doch einen körperliche Ursache dahinter steckt: Bei Frauen besonders typisch ist der Eisenmangel, oft in Kombination mit einem Vitamin- und Mineralsotffmangel. Weitere Ursachen sind schleichende Virusinfekte oder eine Krankheit, die "ausgebrütet " wird oder schlicht und ergreifend eine Sommergrippe, die milde verläuft.

 

Da die Blutwerte in Ordnung sind, kann man erst mal beruhigt sein. Dennoch sollten Sie sich nächste Woche zur Kontrolle beim Hausarzt vorstellen.

 

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

 

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen und erneut eine ähnliche Frage gestellt, welche ich auch beantwortet habe.
Wie soll es weiter gehen? Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie die gegebenen Antworten akzeptieren?

Danke