So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doc4You.
Doc4You
Doc4You, Dr. med. univ.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  Neurochirurgie, Wirbelsäulen Chirurgie, Intensivmedizin, Neurologie
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Doc4You ist jetzt online.

Ich habe seit einigen Tagen mittel-leichte Schmerzen in der

Kundenfrage

Ich habe seit einigen Tagen mittel-leichte Schmerzen in der Bandscheiben-Gegend. Ich betreibe ca. alle zwei Tage Sport in einem Sportcenter wo ich seit dem öfteren jetzt einen Rückenstrecker (http://www.fitnessworld24.net/images/rueckenstreckerpch24x.jpg) benutze.

Mir erst nicht aufgefallen - beim Urinieren habe ich leichte Schmerzen - seit längerer Zeit. Der Combur-Test schlägt positiv auf Nitrit und Protein an.


Was kann ich tun - was denken Sie, welche Ursache das ist?
Jetzt steht das Wochenende vor der Tür, soll ich noch bis Montag warten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
letztlich kann es ein harmloser Harnwegsinfekt sein oder es kann von der Wirbelsäule kommen.
Da es sich anscheinend nur im Rücken abspielt ist die Bandscheibe eher weniger das Problem, sondern eher die kleinen Wirbelgelenke.+Diese können Schmerzen verursachen und reflektorisch die Muskulatur verkrampfen (Hexenschuss).
wenn sie häufig und wenig brennend Wasser lassen müssen ist der Harnwegsinfekt wahrscheinlich. Da benötigen sie vom Hausarzt ggf. ein orales Antibiotikum für einige Tage.

Falls der Rücken zutrifft fängt man leicht mit ein wenig Schmerzmitteln z.b. Voltaren res 1-0-1 und einem Muskelentspannungsmittel z.b. Tetrazepam 50mg 0-0-0-1 an.
Dazu ein Magenschutz z.b. Pantoprazol 40mg 1-0-0

Dann vergeht das ganze in ein paar Tagen.

Falls die Beschwerden größer werden und ggf. auch ins Bein ziehen sollte ein MRT der LWS gemacht werden.

Beste Grüße und alles Gute
Doc4You und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da ich bereits an Sodbrennen leide (Termin zur Gastroskopie steht an) nehme ich bereits Pantoprazol 40mg (davor Lansoprazol 15mg.

Die dumpfen Schmerzen spielen sich derzeit nur im hinteren Beckenbereich ab.
Experte:  Doc4You hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann sollten sie ausweichen auf ein Mittel das den Magen weniger angreift.
Z.B. Novaögin Tropfen oder Partacetamol 500mg.

Beste Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin