So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

mein Sohn (fast 2 Jahre) hatte heute Abend 37,9 Fieber im

Kundenfrage

mein Sohn (fast 2 Jahre) hatte heute Abend 37,9° Fieber im Ohr und klagte über Kopfschmerzen. Ich habe ihn beim Baden wie immer auf Zecken untersucht - nichts gefunden. Habe versucht La-Seque zu testen (Kopf hoch) und Beine gerade hoch - kann aber nicht sagen, ob die Schmerzen da mehr wurden. Er hat jedenfalls nicht geweint. Geht eine Hirnhautentzündung mit Fieber einher? Habe ihm 2,5ml Nurofen gegeben, weil er vorm Schlafen so über Kopfweh klagte. Welche Symptome sollte man jetzt speziell beobachten?
Er hatte vor 2 Wochen 1 Tag Fieber (bis 40). Muss man da schon an Rückfallfieber denken?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, es ist relativ unwahrscheinlich, dass ihr Kleiner Rückfallfieber hat. Eher sind die Kopfschmerzen durch das Fieber verursacht. Bieten sie ihm viel zu trinken an. Gerade bei Fieber verliert d Körper viel Flüssigkeit und benötigt dementsprechend mehr als sonst. Durch den Flüssigkeitsmangel kann es zu niedrigem Blutdruck führen, der auch durch den Infekt bedingt sein kann. Das macht sich dann als Kopfschmerz bemerkbar.

Sollte das Fieber trotz Nurofen nicht sinken und morgen sogar noch steigen, dann rate ich dringend zu einem Arztbesuch zur Abklärung weiterer Ursachen und entsprechend gezielter Therapie.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann