So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag! Meine 13 Monate alte Tochter hat einen Windeldermatitis-Ausschlag

Kundenfrage

Guten Tag! Meine 13 Monate alte Tochter hat einen Windeldermatitis-Ausschlag stärksten Ausmasses, es sieht aus wie ein aufliegendes, nicht glattes, dunkelrotes Ekzem, das reliefartig hervortritt, über die ganze Scheide und den Po. Wie kann ich ihr naturheilkundlich helfen?
Sie bekommt Zähne, läuft nackt herum, hat keine Antibiotika und keine falsche Nahrung bekommen und wurde oft gewickelt. Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie beschreiben die Symptome sehr gut und es kann sie tatsächlich um einen Pilz handeln, der diese Windeldermatitis auslöst. Hier hilft nackt herumlaufen und viel Luft am besten. Durch das feucht warme Millieu vermehren sich die Keime immens, die Haut wird aufgeweicht und die Poren öffnen sich, das ist ideal zum Eindringen der Keime, die Entzündung schreitet fort.

Früher hat man da viel gepudert, doch davon würde ich ihnen abraten, pure frische lauft ist am besten. Wenn sie Windeln, weil die alleine schlafen soll, dann ist Multilind ein feines Präparat. Tragen sie es nur ganz dünn auf. Wenn sie die Kleine Baden, dann nur kurz und vorsichtig abtrocknen, bevor sie wieder nackig herumtollen kann. In den meisten Fällen bessert sich der Befund nach ein- zwei Tagen und es bleiben keine Narben zurück. Außer dass es unschön aussieht und jucken kann, muss eine Superinfektion mit Bakterien vermieden werden, der Hautbefund sollte auch nicht auf dem Bauch und die Beine übergreifen, dann rate ich ihnen rasch einen Arzt aufzusuchen, um Abstriche zu nehmen, und eine gezielte Therapie einzuleiten.

Alles gute

Und mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank! Würden Sie Kamillebäder befürworten? Ich bin nämlich auf Mallorca, die Multilind ist
alle und es ist Sonntag - ich würde gern mehr naturheilkundlich tun! zB Quark? Oder Zinkpaste?
Die hilft aber nicht gegen den Pilz, das weiß ich.. Teebeutel schwarzer Tee drauf?
Danke, XXXXX XXXXX mir nochmal antworten. Nur mit Luft komm ich leider nicht weiter,
sie läuft schon seit Tagen nackt rum und es wird nicht besser..
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kamillentee würde ich nicht empfehlen, da ist Zinksalbe wesentlich besser. Kann es sein, dass die Kleine Sand an der Haut hat, das kann durchaus zu einer weiteren Reizung führen. Salzwasserhalte ich auch Energie nicht so gut, auch wenn es in einigen Fällen von Hauterkrankungen durchaus hilfreich ist, lassen sie es lieber nicht an den Po.

Zinksalbe oder Penatencreme mit Wollwachs kann den Befund verbessern. Ihre Kleine kann durchaus auch die Beschwerden durch die Windeln haben, probieren sie da auch eine andere Sorte aus.

Auf Mallorca gibt es aber auch deutsche Ärzte, die ihnen sicher weiter helfen können, eine Nystatin haltige Salbe ist ebenfalls rezeptfrei in spanischen Apotheken zu bekommen.

Alles gute und einen schönen Urlaub trotzdem, weitere Frage beantworte ich ihnen gern, da ich ihre Situation durchaus verstehe und nachempfinden kann.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin