So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Mein Sohn 2 1/2 Jahre reagiert extrem stark auf M ckenstiche.

Kundenfrage

Mein Sohn 2 1/2 Jahre reagiert extrem stark auf Mückenstiche. Z.B. ist er vor drei Nächten an der Stirn gestochen worden. Gestern morgen war dann das linke Auge fast zugeschwollen und im laufe des Tages hat sich die Schwellung in der oberen Hälfte des Gesichts verteilt. Man kann den NasenrücXXXXX XXXXXm mehr erkennen. Die Augen sind rundherum immer noch zugeschwollen. Gibt es ein Mittel was bei Stichen eine starke Abschwellende Wirkung hat welches ich Ihm im Notfall geben kann wenn er z.B auch mal von einer Wespe oder Biene gestochen wird? Vielen Dank. Maja Wettlaufer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, uiuiui, sind sie mit ihrem Kind zum Arzt, da die Schwellungen zunehmen können und im schlimmsten Fall auch die Atemwege blockieren könnten.

Es gibt einige homöopathische Mittel gegen Überempfindlichkeit bei Insektenstichen. In ihrem Fall würde ich jedoch einen Allergologen aufsuchen und ihnen raten ein Kortisonpräparat als Notfallmedikament im Haus zu haben, falls es erneut zu einer so dramatischen Schwellung kommt, wie sie sie beschreiben.

Oft befinden sich die Mücken bereits im Kinderschlafzimmer. Hier sollten sie aktiv auf die Suche gehen, im Zweifel auch nachts, wenn es dunkel ist und die Biester am aktivsten sind, sich also nicht verkrochen haben. Dann ist es außerdem ratsam, vorzubeugen und die Fenster mit Fliegengitter zu versehen.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wir haben einen Termin bei der Kinderärztin zur Blutabnahme aber sie hat leider erst Urlaub und es dauert noch bis ende des Monats.
Welche Mittel kämen denn in Frage die ich mir besorgen kann.
Mit freundlichen Grüßen Maja Wettlaufer
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, in der Homöopathie kommt es vor allem auf den Typus an, dieser entscheidet, welches Präparat am geeignetsten ist.

Dennoch kann ich ihnen ein paar nennen, lassen sie sich dennoch vor Ort von einem homöopathischen Kollegen beraten:

Urtica urens: ein Extrakt aus der Brennessel, bei bereits geschwollenem Insektenstich - Dosierung d6, anfangs jede Stunde einnehmen, dann alle 4-6 Stunden, bis die Reaktion des Insektenstiches nachlässt

Arnica montana: sehr wichtig bei zunehmender Rötung und Schwellung begleitet von Schmerzen bei Berührung -Dosierung d6, drei bis sechsmal täglich Zwei bis drei Globulis

Apis mellifica: das Bienengift ist in homöopathischer Dosierung eine sinnvolle Therapie, ähnlich der schulmedizinischen Desensibilisierung-Dosierung drei bis fünf Globulis bis zu dreimal täglich

Lassen sie sich jedoch unbedingt auch vor Ort beraten.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen lieben Dank! Smile
Werde auf jeden Fall vor Ort noch jemanden aufsuchen.

Liebe Grüße Maja Wettlaufer
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Alles Gute!