So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Bei einer Untersuchung hat mein Arzt per Ultraschall ermittelt,

Kundenfrage

Bei einer Untersuchung hat mein Arzt per Ultraschall ermittelt, dass wahrscheinlich bei mir eine Herzklappe nicht mehr schließt. Seit Monaten habe ich Schwindel und Antriebslosigkeit.In den nächsten Tagen soll über eine Behandlung berten werden. Was kann ich erwarten und vorher schon tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

So wie sie ihre Beschwerden schildern und den Ultraschallbefund beschreiben, vermute ich, dass es eine Mitralklappeninsuffizienz ist. Diese kann sich durch Rückfluss des Blutes bemerkbar machen, wodurch es zu relativem Blutmangel kommen kann, das Schlagvolumen nicht ausreicht. Schwindel und Müdigkeit können entstehen.

Es ist sinnvoll einen Belastungstest bzw. Einen Belastungsultraschall zu machen, um die Insuffizienz der Klappe genauer zu untersuchen.

Durch eine Operation kann die Klappe gerafft werden oder eine künstliche Klappe eingesetzt werden, das muss jedoch ein Kardiologe zusammen mit einem Kardiochirurgen entscheiden, ob und was für sie in Frage kommt. Sinnvoll ist dafür ein Herzzentrum, in dem alle Experten zusammen kommen und ihren Fall beraten.

Alles Gute, weitere Fragen beantworte ich gern.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin