So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, mein papa hat einen tumor zwischen luft und speiser hre,

Kundenfrage

Hallo,
mein papa hat einen tumor zwischen luft und speiseröhre, so wie ich ihn verstanden habe sind es 4kg, bin mir da aber nicht ganz sicher. auf jeden fall wird er nicht operiert sonder bekommt chemo (60 mal). wie gross ist die chance das er geheilt wird und wie viel lebenserwartung hat er noch..
über eine baldige antwort wäre ich wirklich dankbar
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Fragen Sie Vater, wo die Diagnose gestellt wurde und stellen Sie Ihre Fragen dem behandelnden Arzt, der die Therapie empfohlen hat.

Stellen Sie ihm bitte folgende Fragen:
Wie genau heißt der Tumor?
So sitzt er?
Wie ausgedehnt ist er?
Wie heißt die genaue Tumorklassifizierung
T (und dann folgt einen Zahl)
N (und dann folgt weder eine Zahl)
M (mit Zahl)
G (mit Zahl)

Ist er zu groß für eine OP oder würde man diesen Tumor immer mit Chemo behandeln?
Wie hoch ist die 5-Jahres-Überlebensrate - statistisch gesehen - bei diesem Tumor?

Wenn Sie danach noch Fragen haben, melden Sie sich bitte noch mal. Nehmen Sie viel Kraft mit, wenn Sie diese Fragen stellen und lassen Sie sich wenn irgend möglich nicht abwimmeln. Wenn Sie dennoch keine Antworten bekommen, wenden Sie sich an den Hausarzt, damit er diese Punkte für Sie erfragt, sie Ihnen sagt und erklärt. Das geht auch.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin