So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19981
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Habe einen Knoten in der axelh hle.

Kundenfrage

Habe einen Knoten in der axelhöhle.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Welche Frage würden Sie gern stellen?

Wie Sie am schnellsten zum Ergebnis kommen?
Sie hätten den Untersucher (Radiologen) fragen dürfen. Er könnte Ihnen sagen, was er gefunden hat. Das sollte auch Montag telefonisch möglich sein, vor allem, wenn Sie ihm sagen, dass ihr überweisenden Arzt im Urlaub ist.

Falls Sie wissen möchten, ob denn ein Knoten in der Achsel immer gleich Krebs bedeutet, ist die Antwort "nein". Es gibt auch andere Gründe für geschwollene Lymphknoten, wenn es denn überhaupt ein geschwollener Lymphknoten ist. Hinter einer Schwellung könnte sich z.B. auch ein Schweißdrüsenproblem verbergen, das gar nichts mit Krebs zu tun hat.

MfG - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Mammographie wurde beim Frauenarzt gemacht und der ist im urlaub.Hatte auch noch austretende Flüssigkeit aus der Brustwarze.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ursache für die Brustsekretion kann eine Entzündung im Milchgangsbereich sein, damit wäre dann auch die Lymphknotenschwellung als Abwehrreaktion des Körpers zu erklären. Ratsam wäre zur weiteren Diagnostik eine Abstrichuntersuchung der austretenden Flüssigkeit im Labor, dazu können Sie den Frauenarzt nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub aufsuchen, sollten zusätzliche Beschwerden wie Rötung, Schmerzen, oder Fieber auftreten, wäre auch die gynäkologische Ambulanz einer Klinik eine mögliche Anlaufstelle. Ein ernster Grund zur Sorge besteht dabei aber nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19981
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin